Die Kunst Conil zu verschönern

Blumen in Conil

Andalusien im Winter hat eine ganz besondere Schönheit zu bieten. Wie man zurzeit in vielen kleinen Straßen in Conil beobachten kann, schmücken die Bewohner ihre Häuser nicht nur mit Weihnachtsbeleuchtungen. Nein, insbesondere die vielen Rosen und Weihnachtssterne, sowie die Zitronen- und Orangenbäume, die die Straßen zieren, machen den Reiz aus Conil de la Frontera auch im Winter einen Besuch abzustatten.

In der Wintersaison, wenn der Stress des Sommertourismus endlich hinter einem liegt und die Stadt Conil um Einiges ruhiger ist, haben die Bewohner endlich Zeit sich um ihre Blumen an den Häusern zu kümmern. Besonders auf dem Plaza Santa Catalina in Conil sieht man in diesen Tagen ein wunderschöne Blumenpracht, die Conils Besucher schon von Weitem begrüßt. Hunderte von Touristen sehen diese Schönheiten täglich und machen ihre Fotos.

Ein Besuch in Conil lohnt sich auch im Winter

Bereits seit vielen Jahrzehnten hat beispielsweise der Besitzer der Bar El Castillito Manuel Aragón Muñoz bis zu 35 verschiedene Blumentypen an seiner Fassade. Seine Fassade ist mittlerweile so berühmt, dass vor Kurzem sogar eine österreichische Zeitung darüber berichtet hat. Manuel sagt, dass außerdem bereits viele Zeitschriften und Bücher aus verschiedenen Ländern eine Reportage über die Blumenpracht der Fassaden in Conil gemacht hätten. Alleine deshalb lohnt sich bereits ein Besuch in Conil im Winter.



(Nächste Nachrichten) »



Ein Kommentar zu Die Kunst Conil zu verschönern

  1. Karl Rudolfi sagt:

    Hallo zusammen,
    ich finde Ihr habt alle ein “bisschen” recht mit Euren Berichten, auch ich finde es schade dass die Stadt wie ausgestorben wirkt aber ich wäge nun mal ab was besser für Conil wäre. Wenn es nur noch Touristen über das ganze Jahr gebe wäre wahrscheinlich Conil nicht mehr “Conil”. Ich war 2000 das erste mal hier und fand es fantastisch dass hier nicht alles voller Touristen war, seit einiger Zeit bin ich 2-3mal pro Jahr hier und freue mich über diese schöne Stadt den sie ist wirklich die letzte typische Stadt Ihresgleichen in Spanien. Ich glaube das Problem ist nicht die Stadt und Ihre Geschäfte, sondern die Flugverbindungen im Winterhalbjahr! Wer hat schon Lust zum Teil über 10 Stunden Anreisezeit auf sich zu nehmen um nach Conil zu kommen wenn er von Deutschland aus in 2!! Stunden auf Mallorca ist? Ich jedenfalls bin froh dass “diese” Mallorca Urlauber nicht hier sind. Gruß an alle Conilfreunde! Karl

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*