Studie: Conil einer der schönsten Orte für einen Kurzurlaub

Conil Kurzurlaub

Laut einer Studie des Reiseportals Niumba zählt Conil de la Frontera immer noch zu einem der beliebtesten Urlaubsorte für Spanier. Im Durchschnitt gibt eine Urlaubsfamilie oder Gruppe rund 550 Euro pro Woche in Conil de la Frontera aus.

Die Studie basiert auf rund drei Millionen Reservierungsanfragen des Online-Portals im Jahr. Laut Niumba gaben die Urlauber rund 78 Euro pro Nacht aus und wurden von drei bis zehn Personen begleitet. Die beliebtesten Provinzen waren Cádiz, Málaga und die Balearen, während zu den beliebtesten Städten Conil de la Frontera, Gandia und Zahara zählten.

Buchungen für die Hochsaison werden demnach mindestens 90 Tage im Voraus reserviert und die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug sieben Tage. Rund 71 Prozent aller Anfragen bezog sich auf Ferienwohnungen, während sich die restlichen 29 Prozent unter Häusern, Studios, Villen und Hotels aufteilten.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*