Tag der Trauer in Chiclana nach Mord und Selbstmord

Trauerschleife Chiclana

Der Bürgermeister von Chiclana Ernesto Marín hat heute einen Tag der Trauer in Chiclana de la Frontera nach dem Mord und dem Selbstmord vom gestrigen Tage angeordnet.

Nachdem gestern ein Mann (79) und seine Ex-Frau (76) tot aufgefunden wurden, werden heute sämtliche Veranstaltungen in Chiclana de la Frontera abgesagt. Ein Mann aus Chiclana hatte zuerst seine Ex-Frau in ihrer Wohnung mit einer Schrottflinte erschossen und sich anschließend in seiner eigenen Wohnung selbst gerichtet. Gegen 18 Uhr ging bei der Guardia Civil ein Notruf ein, dass in der Cañada los Barrancos Leichen gefunden wurden.

Die Fahnen von Chiclana werden aus diesem Grunde heute den ganzen Tag auf Halbmast wehen. Außerdem gab es gegen 12:00 Uhr eine Gedenkfeier mit einer Schweigeminute vor dem Rathaus von Chiclana. Mehr als 100 Menschen nahmen Anteil. Etliche Veranstaltungen, unter anderem ein Chor, der heute Nacht singen sollte, wurden abgesagt.

Bürgermeister Marín sprach der Familie der Trauernden sein aufrichtiges Beileid aus und versprach seine Anstrengungen gegen Gewalt gegen Frauen zu erhöhen.



« (Vorherige Nachrichten)



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*