Hotelauslastung an der Costa de la Luz zu Ostern ähnlich wie 2013

Semana Santa Cádiz

Die Vorhersagen für die Auslastung der Betten zu Semana Santa sind ähnlich zu den Ergebnissen aus dem Vorjahr. Dies teilte die Federación Provincial de Empresarios de la Hostelería (HORECA) gestern mit.

Obwohl an einigen Orten in der Provinz Cádiz mit einem leichten Rückgang der Auslastungen gerechnet wird, kann dieser durch andere Angebote und Hotels ausgeglichen werden, sodass insgesamt in etwa die gleichen Zahlen wie im Vorjahr erwartet werden.

Zwischen dem 14. und dem 16. April wird eine Auslastung der Hotelbetten von 54 Prozent erwartet. Zwischen dem 17. und dem 20. April steigt dieser Wert noch einmal auf eine durchschnittliche Belegung von rund 65 Prozent an. Auf der einen Seite ist die Auslastung von Montag bis Mittwoch um fünf Prozent gesunken, auf der anderen Seite kann dieser Verlust aber mit einem Anstieg von ebenfalls fünf Prozent in der Zeit von Gründonnerstag bis Ostersonntag kompensiert werden. In Cádiz selbst wird sogar mit einer noch höheren Auslastung von zwischen 65 und 75 Prozent gerechnet. Im vergangenen Jahr konnte nur eine Bettenbelegung von weniger als 65 Prozent erreicht werden.

Für den Rest der Provinz Cádiz sehen die Daten wie folgt aus:

Von Montag bis Mittwoch der Karwoche erreicht die höchste Prognose San Fernando mit 86,38%, gefolgt von Tarifa (67,41%), Conil (58.39%) Chiclana (54 , 40%), Jerez (52,16%), Rota (51.11%), El Puerto (48,63%), Sanlúcar (43,06%), Zahara (35,09%), La Línea (35%), Chipiona (32.08%), Arcos (30,79%) und Algeciras (28,45%).

Die Vorhersage für Gründonnerstag bis Ostersonntag fällt entsprechend höher aus: Chipiona (92,14%), Arcos (80.73%), Tarifa (76,17%), Sanlúcar (73,62%), Conil (69,62%), El Puerto (66,64%), Rota (63.08% ) Chiclana (62,41%), San Fernando (61,75%), Jerez (60,44%), Zahara (60,26%), La Línea (45%) und Algeciras (32.11 %).

HORECA betonte ebenfalls, dass eine gute Semana Santa erwartet werde. Dies machen die Statistiker vor allem an dem Fakt fest, dass die Hotels besserer Kategorien höhere Auslastungen verzeichnen, als Hotels mit weniger als vier Sternen. Einige Hotels in der Altstadt von Cádiz seien sogar schon ausgebucht oder zumindest so gut wie ausgebucht. Dies werde ebenfalls als positives Signal für einen gute wirtschaftlichen Verlauf der Semana Santa gewertet.



(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*