82% Hotelauslastung in der Provinz Cádiz im Juli

Hotel Diufain Conil

Die Hotels in der Provinz Cádiz haben im Laufe des Monats Juli 2014 eine Auslastung von 82,61% erreicht. Dies bedeutet einen Anstieg von 1,68% gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres. Für die erste Hälfte des Augustes gibt es Prognosen, die 88% überschreiten, und für die Zweite werden rund 84% erwartet.

Diese Statistiken wurden gestern vom Hotelverband Horeca veröffentlicht. Spitzenreiter in dieser Statistik sind die Hotels von Conil de la Frontera, welche eine Bettenauslastung von stolzen 95,49% erreichen konnten.

In Chiclana konnten 92,48% erreicht werden. Gefolgt von Rota (86,53%), Cádiz (85,45%) und Zahara (85.43%).

Schlechtere Werte wurden von Tarifa (83,64%), La Linea de la Concepcion (80.00%), El Puerto de Santa María (78,85%), Sanlúcar (74,08%), Chipiona (71.77%) , Algeciras (68,93%) und San Fernando (63.00%) erzielt. Die Schlusslichter bilden Jerez (55,25%) und Arcos (25.99%).

Horeca erwartet jedoch für die erste Augusthälfte, dass Tarifa die höchste Auslastung von 98,19% erreichen kann. Gefolgt von den Hotels in Conil (96,31%), Chipiona (95.33%) und Zahara de los Atunes (94.55%). In der ersten Hälfte des Monats August im Jahre 2013 gab eine Bettenauslastung in der Provinz Cádiz von fast 90% (89,94%). Die Prognose für dieses Jahr liegt leicht darunter (88,75%).

Für die zweite Augusthälfte ist jedoch eine wesentlich höhere Auslastung als noch im vergangenen Jahr geplant. Es wird eine Auslastung von 84,77% erwartet, was 9,58 Prozentpunkte über der realen Auslastung von 2013 liegt. Conil, Zahara, Chipiona und Tarifa kämen sogar auf über 90%. Auch Chiclana de la Frontera, Cádiz und San Fernando können ähnliche Werte erreichten.

Im September werden die Hotels zu circa 75 Prozent belegt sein. Im Jahr 2013 waren es 79,53%.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*