Jetzt wirds Sommer: Über 40 Grad an der Costa de la Luz erwartet

Sonnenuntergang Costa de la Luz

In ein paar Tagen werden die meisten Urlauber wieder nach Hause fahren. In Spanien geht am 10. September die Schule wieder los und auch die Sommerferien der Deutschen sind in fast allen Bundesländern vorbei. Gerade jetzt, wo es an den Stränden wieder leerer wird, kommt die eigentliche Hitzewelle in diesem Jahr.

Am Flughafen Jerez de la Frontera wurden gestern Temperaturen von fast 40 Grad erreicht. Gegen Mittag zeigten die Messgeräte exakt 39,3 Grad. Rekord in diesem Jahr. Im selben Meteorologenzentrum waren es vergangene Woche nur 29 Grad. Dies entspricht einer Steigerung von rund 11. Grad. Bis jetzt war der Sommer verhältnismäßig mild: Es gab kaum Levante und die Luft wurde in den letzten Woche vom Westwind Poniente stetig abgekühlt.

Meteorologen sagen nun aber voraus, dass der September wesentlich heißer als der August wird. Es werden über den gesamten Monat tagsüber Temperaturen um die 35 Grad erwartet. Der Servicio Andaluz de Salud (SAS) ist deshalb in höchster Alarmbereitschaft. Insbesondere ältere Menschen planen ihren Urlaub nämlich erst für September, da hier in der Regel mildere Temperaturen als im August zu erwarten sind. Gerade diese Gruppe ist jedoch auch sehr anfällig für Hitzeschläge und sollte deshalb nach Möglichkeit die direkte Sonne meiden.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*