Sport und Spaß im Spanienurlaub

Beliebteste Sportarten in Spanien

Spanien ist vor allem bei Deutschen und Österreichern ein sehr beliebtes Feriendomizil. Bevorzugt reisen die Urlauber nach Mallorca oder Andalusien.

Beide Destinationen versprechen wunderschöne Hotels, tolles blaues Meer, angenehmes Wetter, gutes Essen und laden so zu einem entspannten Urlaub geradezu ein.  Doch auch, wer im Urlaub gerne sportlich aktiv sein möchte, kommt auf Mallorca und in Andalusien nicht zu kurz.

Wassersportarten stehen an beiden Ferienorten an erster Stelle. Viele Hotels bieten Tauchen, Segeln, Kanufahren, Canyoning, Wasserski und Surfen an. Besonders zwischen Cádiz und Tarifa in Andalusien sind die besten Voraussetzungen für gelernte Surfer gegeben.

Gemütliche Wassersportarten, wie Schwimmen oder Tretbootfahren dürfen im gemütlichen Familienurlaub nicht fehlen. Großzügige Poolanlagen mit extra niedrigen Babypools, Wasserrutschen und Strömungsanlagen bringen jede Menge Spaß.

Unzählige begeisterte Golfer besuchen jährlich beide Destinationen. Auf Mallorca gibt es inzwischen mehr als 18 Golfplätze, welche unterschiedliche Schwierigkeitsstufen aufweisen. Tolle Hotels liegen direkt an den Golfplätzen und bieten bestens ausgebildete Golflehrer, die einen während des gesamten Urlaubes betreuen.

Mallorca lässt sich leicht mit dem Fahrrad entdecken. Egal ob man sich alleine auf den Weg macht oder an einer, von den Hotels angebotenen, geführten Radtouren teilnimmt, es gibt unterschiedliche Strecken, die für Anfänger genauso geeignet sind, wie für den Radprofi.

Wer jedoch lieber auf dem Rücken eines Pferdes sitzen möchte, findet auf Mallorca und in Andalusien genau die richtigen Gegebenheiten. Unterrichtet werden Anfänger und Pferdespezialisten gleichermaßen. Ein- bis mehrstündige Ausritte oder Ganztagsritte inklusive Picknick gehören zu den beliebtesten Angeboten.

Viele spanische Hotels setzen heutzutage auf ein ganztägiges Unterhaltungsprogramm mit Animation für Groß und Klein und unterschiedlichen Kursen, die zum Teilnehmen einladen, wie zum Beispiel Yoga, Tanzen, Wassergymnastik und Aerobic.  Die mallorquinischen und andalusischen Hotels verfügen meist über Basketball-, Fußball-, Volleyball- und Tennisplätze, welche besonders von jüngeren Urlaubern in Anspruch genommen werden. Wer sich jedoch gerne alleine fit halten möchte, kann die schönen hoteleigenen Fitnessräume besuchen.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*