16 Rechtsanwälte und Steuerberater in Spanien verhaftet

Guardia Civil

Die Guardia Civil führte gestern zahlreiche Operationen gegen Unterstützer der ETA in Navarra, Vizcaya, Guipúzcoa und Madrid durch. 16 Personen, 12 Rechtsanwälte und 4 Steuerberater wurden dabei festgenommen.

Die Aktion richtete sich ausschließlich gegen Rechtsbeistände der baskischen Untergrundorganisation ETA. Den Rechtsanwälten wird unter anderem vorgeworfen Mehrwertsteuer und Sozialabgaben nicht bezahlt zu haben. Einigen Verhafteten werden außerdem der Geldwäsche beschuldigt.

Kritiker vermuten, dass die Aktion dem Zweck diene demokratische Grundrechte zu schwächen und unbequeme Rechtsanwälte aus dem Verkehr zu ziehen. Obwohl die ETA im Juli 2014 behauptete sich auflösen zu wollen, stehen immer noch zahlreiche Gerichtsverfahren gegen Mitglieder der Organisation an.



(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*