Streiks im März und zu Ostern an spanischen Flughäfen

Streik Flughafen Jerez

Nachdem die Verhandlungen zwischen der spanischen Gewerkschaft Comisiones Obreras (CC.OO.) und der Dienstleister für Bodenpersonal an spanischen Flughäfen Swissport Spain festgefahren sind, können sich Fluggäste nun auf Streiks einstellen.

Insgesamt werden sich 2.000 Arbeitnehmer an den bis zu 24-stündigen Streiks im März und im April beteiligen. Dies wird Verspätungen oder sogar Ausfälle an den spanischen Flughäfen zur Folge haben. Die betroffenen Flughäfen sind Barcelona-El Prat, Alicante, Almería, Málaga, Jerez de la Frontera, Fuerteventura und der Frachtterminal in Madrid Barajas.

Die Streitpunkte zwischen Gewerkschaft und Arbeitgeber sind vielfältig: Neben einer Lohnerhöhung fordern CC.OO. ebenfalls einen erweiterten Kündigungsschutz, Verbesserungen im Schichtdienst, sowie bessere Urlaubspläne. Swissport hat eine Lizenz für das Bodenpersonal für neun Flughäfen: Madrid-Barajas, Málaga, Jerez, Almería, Barcelona-El Prat, Valencia, Alicante, Fuerteventura und Lanzarote. Außerdem ist Swissport seit dem Kauf der Firma Servisair auch noch für zwölf weitere Flughäfen in Spanien zuständig.

Die Streiks sollen zwischen dem 1. und 20. März und während der Osterfeiertage zwischen dem 3. und 6. April stattfinden. So wird gestreikt:

Flughafen Madrid-Barajas
6.,13., 20. und 27 März jeweils von 15 – 21 Uhr
3. April von 15 – 21 Uhr

Flughafen Málaga
8 Tage im März von 18 – 20 Uhr
5 Tage im März von 10 – 12 Uhr
3. und 4. April von 18 – 20 Uhr
5. April von 10 – 12 Uhr

Flughafen Almería
4. März von 9 – 17:30 Uhr
10. und 28. März von 9 – 21 Uhr
14. März von 12 – 14:30 Uhr
19. März von 8 – 21 Uhr
23. März von 9 – 14:30 Uhr
31. März von 9 – 20 Uhr
6. April von 9 – 14:30 Uhr

Flughafen Alicante
2., 9., 16., 23. und 30. März von 12 – 17 Uhr
6. April von 12 – 17 Uhr

Flughafen Jerez de la Frontera
2., 9., 16., 23. und 30. März von 12 – 17 Uhr
6. April von 12 – 17 Uhr

Flughafen Fuerteventura
2., 7., 9., 14., 16., 21., 23., 28. und 30. März jeweils 24 Stunden
4. und 6. April jeweils 24 Stunden






3 Kommentare zu Streiks im März und zu Ostern an spanischen Flughäfen

  1. Marc sagt:

    Mittlerweile wurden die Streiks zum Glück gecancelt, weil sich die Gewerkschaft Comisiones Obreras und Swissport geeinigt haben.

    Danke übrigens für die Neuigkeiten aus meiner liebsten Urlaubsregion. Einzig das ständige Pop-Up “Gefällt Ihnen die Strandgazette?” nervt ein wenig (zumal wenn man schon geliked hat).

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*