Anstieg von 7,35% der Hotelbuchungen in Andalusien

Hotel Cadiz Conil

Im Januar 2015 registrierten die andalusischen Hotels knapp 1,8 Millionen Hotelbuchungen. Dies bedeutet einen Anstieg von 7,35 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2014.

Diese Daten wurden Anfang der Woche vom Instituto Nacional de Estadística (INE) bereitgestellt. In ganz Spanien sei die Zahl nicht ganz so gut: Spanien verzeichnete im Januar 2014 einen Anstieg von 4,1 Prozent, was insgesamt 13,3 Millionen Übernachtungen entspricht.

Das Verhältnis zwischen Spaniern und Ausländern hält sich ungefähr die Waage. Rund die Hälfte aller andalusischen Hotelbuchungen wurden von Ausländern getätigt. Neben Andalusien sind die Comunidades Madrid, Katalonien und Valencia die beliebtesten Ziele für Hotelreisende. Andalusien bleibt jedoch weiter Spitzenreiter mit 18,1 Prozent der Übernachtungen insgesamt.

In den Hotels in Andalusien arbeiteten im Januar 2015 19.855 Angestellt. Im Januar 2014 waren es nur 19.127.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*