Cadiz: Neue Brücke bis August fertig

Brücke in Cadiz

Die Entwicklungsministerin Ana Pastor besuchte gestern die Baustelle an der Brücke über die Bucht von Cadiz und stellte die Fertigstellung des 1,4 Milliarden Euro teuren Projekts im Laufe dieses Sommers in Aussicht.

“Die Brücke wird im August fertig sein“, betonte die Ministerin und widersprach damit Befürchtungen, dass die ursprünglichen Fristen nicht eingehalten werden könnten. Zuletzt waren die Arbeiten nahezu zum Stillstand gekommen, doch nun soll es für die zweite Brücke über die Bucht von Cadiz auf die Zielgerade gehen. “Die Ingenieure haben mir gesagt, dass 90 % der Arbeiten abgeschlossen sind und die Brücke, wenn alles problemlos verläuft, spätestens im August fertig sein wird“, so Pastor.

Seit ihrem Amtsantritt hat Ana Pastor die Arbeiten am Viadukt in Cadiz stets mit großem Interesse verfolgt. Schließlich handelt es sich dabei um das größte zivile Projekt in Spanien, bei welchem das Entwicklungsministerium mit 500 Millionen beteiligt ist und zu Beginn eine Bauzeit von acht Jahren veranschlagt wurde. Die Ministerin überzeugte sich gestern in Begleitung von Teofila Martinez, Mitglied der Regionalregierung Andalusiens, und Antonio Sanz, Stellvertreter des Regierungschefs, vom Fortschritt der Arbeiten. Das Trio war sich einig, dass die Brücke mit den angeschlossenen Kreiseln ab August eine deutliche Verbesserung der Verkehrssituation bringen wird.

Die Ministerin unterstrich die regionale Bedeutung des Projekts für die Infrastruktur in Cadiz, da die Region eines der wichtigsten logistischen Drehkreuze in Südeuropa sei. Während der aktuellen Legislaturperiode habe die Regierung bereits über 1,4 Milliarden Euro in Infrastruktur- und Verkehrsprojekte gesteckt. So entspreche inzwischen auch der Bahnverkehr den Anforderungen und Standards des 21. Jahrhunderts. Jetzt müsse nur noch die Taktung der Züge erhöht werden, so Pastor.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*