Preise in Andalusien im Jahresvergleich um 0,7 % gesunken

Verbraucherpreise in Andalusien

Auch wenn die Preise in Andalusien im April 2015 gegenüber dem Vormonat (März 2015) durchschnittlich um 1 % gestiegen sind, so verzeichnet der Vergleich mit dem Preisniveau im April 2014 eine durchschnittliche Preissenkung in Höhe von 0,7 %. Landesweit legte der Verbraucherpreisindex (IPC) im Vergleich zum März 2015 um 0,9 % zu und sank gegenüber dem April 2015 um 0,6 %. Diese Zahlen für Andalusien und ganz Spanien veröffentlichte das Nationale Institut für Statistik (INE) am vergangenen Mittwoch.

Seit Jahresbeginn ist der Verbraucherpreisindex in Andalusien um 0,2 % gestiegen, wobei hier insbesondere höhere Preise für Telefon, Gas und Strom ins Gewicht fallen. Damit ist der IPC den vierten Monat in Folge gestiegen, andererseits wurde im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat die zehnte Preissenkung in Folge verzeichnet. Dies traf in den vergangenen 19 Monaten auf insgesamt 12 Vorjahresvergleiche zu. Die Regierung hat dazu erklärt, dass man sich aktuell in einer Phase der strukturellen Deflation befinde.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*