IS-Terroranschlag Paris: Spanien verstärkt Sicherheitsmaßnahmen

Fahndung_Paris_Terror

Nach den IS-Terroranschlägen am Freitagabend in Paris, fandet die französische Polizei international nach dem 26-jährigen Salah Abdeslam, der in das Massaker im Musiktheater Bataclan verwickelt sein soll. Infolge der Attentate in Paris und in Erinnerung an den IS-Terroranschlag in Madrid vor elf Jahren, verstärkt Spanien seine Sicherheitsmaßnahmen.

IS-Terroristen hatten am Freitagabend im Musiktheater Bataclan während eines Rockkonzertes wahllos auf unschuldige Zivilisten geschossen und sich anschließend zum Teil selbst mit Bombengürteln in die Luft gesprengt. 89 Menschen der insgesamt 132 Todesopfer bei den Anschlägen in Paris kamen im Kugelhagel und der anschließenden Geiselnahme in dem Konzertsaal ums Leben.

Noch unklar ist, ob Abdeslam bei dem Terrorangriff zu den Männern gehörte, die das Feuer auf die Konzertbesucher eröffneten. Offiziell bestätigt ist, dass der 26-Jährige den schwarzen Polo gemietet hat, der von den Attentätern genutzt und von den französischen Ermittlern vor dem Musiktheater aufgefunden wurde. Die französische Polizei leitete sofort eine Großfahndung ein und warnte alle Nachbarländer vor einer möglichen Einreise. Spanien reagierte unverzüglich mit einer Anhebung des Terror-Alarms auf die zweithöchste Stufe und verstärkte die Sicherheitsmaßnahmen an den Grenzen, Flughäfen, Bahnhöfen, Atomanlagen und Botschaften.

Heute wurde bekannt, dass der Terrorverdächtige Salah Abdeslam bereits kurz nach den Angriffen von der französischen Polizei gestoppt worden ist. Nach Aussagen der Sicherheitsbeamten wurde der 26-Jährige am frühen Samstagmorgen nahe der Grenze zu Belgien in einem Auto angehalten und kontrolliert. Sie hätten ihn aber nach der Prüfung seiner Personalien weiterfahren lassen. Die Beamten räumten die Fahndungspanne ein, da zu diesem Zeitpunkt bereits seit Stunden feststand, dass Salah Abdeslam der Mieter des VW Polo war, mit dem die Angreifer zur Konzerthalle Bataclan gefahren waren.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*