Spanische Wirtschaft wächst

Spanien Geld

Die spanische Wirtschaft wächst und wächst. Im Vergleich zum Vorquartal stieg die Volkswirtschaft um 0,8 Prozent, teilte das Statistikamt INE am Donnerstag in Madrid nach einer zweiten Schätzung mit.

Im Frühjahr erreichte das Wirtschaftswachstum mit 1,0 Prozent den höchsten Wert seit 2007. Damit hatte Spanien einen Wert erreicht, der dem vor der Finanz- und Wirtschaftskrise glich. Der große Jubel wurde in den Monaten Juli bis September etwas gedämpft, das Wachstum blieb in dieser Zeit zwar beständig, jedoch nicht so stark wie im Vergleich zum Vorquartal. Trotz des Anstiegs von 0,8 Prozent statt 1,0 Prozent wuchs die spanische Wirtschaft im Jahresvergleich im dritten Quartal um 3,4 Prozent und entspricht damit der Erwartungshaltung der Volkswirte.

Damit reiht Spanien sich in die Liste der derzeit wachstumsstärksten Länder Europas. Jedoch zu einem großen Preis, denn die starke Konjunkturerhöhung geht auf die großen Reformanstrengungen auf dem Arbeitsmarkt und im sozialen Bereich zurück, erklären Fachleute. Zudem wird das Wirtschaftswachstum durch die extrem lockere Geldpolitik der Europäischen Zentralbank begünstigt.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*