Umfragen zur Parlamentswahl in Spanien vom Dezember 2015

Spanische Flagge

Am 20. Dezember 2015 wird in Spanien gewählt. Die großen Parteien haben sich bereits in Fernsehduellen in Stellung gebracht. Wie sieht die Stimmung im Volk aus? hat die Fernsehdebatte vom vergangenen Montag eine entscheidende Wendung im Wahlkampf gebracht?

Nach einer aktuellen Umfragen von El Confidencial (DYM) hat die Fernsehdebatte vor allem Albert Rivera und seinen Ciudadanos einen Auftrieb gebracht. Lagen sie in den vergangenen Umfragen noch bei knapp 20% konnten sie in der aktuellen Umfrage satte 23,2% erreichen. Auch für Podemos sieht es gut aus: Mit 19,1% könnten sie die drittstärkste Kraft im Parlament werden und haben damit sogar die PSOE (17%), die Konkurrenz am linken Flügel, hinter sich gelassen.

Schlecht sieht es hingegen für die Partido Popular mit Ministerpräsident Mariano Rajoy aus. Die PP ist zwar immer noch stärkste Kraft im Parlament (26,7%), jedoch werden sie sicher ihre absolute Mehrheit im Parlament verlieren und, wenn sie denn an der Regierung bleiben wollen, auf jeden Fall eine Koalition eingehen müssen.

Eine interaktive Grafik von El Mundo zeigt, wie sich die Stimmung in den letzten Monaten zu Gunsten von Ciudadanos geändert hat. El Mundo stellt hierzu außerdem ausführliche Grafiken zu den Umfragen zur Spanienwahl nach Provinzen bereit.

Mariano Rajoy wird dabei wohl auf jeden Fall sein Amt verlieren. Denn alle Parteien haben schon vor der Wahl in Spanien klar gesagt, dass sie auf keinen Fall eine Koalition mit der PP eingehen werden, sollte Mariano Rajoy nicht sein Amt zur Verfügung stellen.






2 Kommentare zu Umfragen zur Parlamentswahl in Spanien vom Dezember 2015

  1. Harald Britz sagt:

    Bitte können Sie Ihren Lesern erklären was eine VANTA ist?
    Mit freundlichen Grüßen
    Harald Britz

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*