Real Madrid entlässt Benitez – Nachfolger steht schon bereit

Rafael Benitez

Das hat das Fass wohl zum überlaufen gebracht: Nachdem Real Madrid gestern bei Valencia nicht über ein 2:2 hinaus kam und nun nur noch Dritter hinter Atlético Madrid und Barca ist, trennten sich die Madrilenen nun vom ungeliebten Trainer Rafael Benitez.

Die Königlichen haben erst im letzten Sommer den zukünftigen Trainer des FC Bayern München Carlo Ancelotti gegen Rafael Benitez ausgetauscht. So richtig angekommen ist er jedoch in seiner gesamten Zeit nicht. Negativer Höhepunkt war das Pokal-Aus am grünen Tisch gegen den FC Cádiz, weil ein gesperrter Spieler eingesetzt wurde. Auch die 0:4-Klatsche im Clásico gegen Erzrivale Barcelona nagte hart an seinem Image.

Mehrere Sportportale wie Marca und AS hatten die Trennung am frühen Nachmittag bekannt gegeben. Eine Bestätigung des Vereins Real Madrid soll es gegen 17:30 auf einer Pressekonferenz geben.

Der Nachfolger von Benitez steht wohl auch schon fest: Der Franzose Zinedine Zidane, der zuletzt die zweite Mannschaft von Real Madrid trainierte, soll nun den Job des Cheftrainers übernehmen.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*