Mas tritt zurück – Neuwahlen in Katalonien abgewendet

dpa - Katalonien nach dem Wahlkampf

Lange Zeit sah es danach aus, dass es in Katalonien Neuwahlen geben würde.

Doch nun scheint dieses Szenario abgewendet zu sein. Ministerpräsident Artur Mas vom Bündnis Junts Pel Si trat am Abend zurück und machte den Weg frei für einen unbefleckten Kandidaten.

Der mögliche Koalitionspartner, die Ultralinke CUP, machte den Rücktritt Mas’ zur Bedingung einer Koalition. Mas sei in der Vergangenheit zu häufig durch Vetternwirtschaft und Korruption aufgefallen.

Bei einer Pressekonferenz sagte Mas zugleich, dass er für keine weiteren Ämter kandidieren werde.

Die katalonische Unabhängigkeitsbewegung kann also morgen einen neuen Präsidenten wählen. Sollte bis morgen keine Regierung stehen wersen am 6. März automatisch Neuwahlen stattfinden.

Die aktuellen Entwicklungen in der Strandgazette.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*