El Puerto setzt das Segel für den Tourismus

El Puerto con la Vela

Das Segel, eines der drei Markenzeichen von El Puerto de Santa María wird von der Stadt neu beworben und erhält einen festen Platz im Jahresveranstaltungskalender 2016. Neun Segelwettbewerbe werden von März bis Dezember stattfinden, um Segelfans über das ganze Jahr hinweg anzulocken. Gleichzeitig soll die Initiative die Saisonunabhängigkeit im Tourismus manifestieren.

Bei der Vorstellung des Projekts „El Puerto und das Segel“ und dessen Veranstaltungskalenders am vergangenen Freitag im Rathaus von El Puerto de Santa Maria, waren neben dem Bürgermeister der Stadt, David de la Encina auch die Sportbeauftragte, Rocío Luque, der Präsident des andalusischen Seglerverbandes (Federación Andaluza de Vela), Eduardo Zalvide sowie Vorstandsmitglied des königlichen Jachtklubs (Real Club Náutico), Eric Perignat und Handelsvertreter des Jachthafens Puerto Sherry, Enrique López-Bosh anwesend, die alle gemeinsam bei dieser Initiative zusammenarbeiten.

Insgesamt wird es neun Ereignisse in diesem Jahr geben, die sich von Anfang März bis Ende Dezember verteilen und Regatten sowie weitere Segelsportveranstaltungen beinhalten.

De la Encina bedankte sich bei den vier Beteiligten für ihr Engagement im Projekt und hob hervor: „Es ist nicht nur der passende Augenblick sich für die Zukunft des Segelsports einzusetzen, sondern auch für die Zukunft von El Puerto und seiner Verbundenheit zum Meer und dessen Wassersportdisziplinen; es ist an der Zeit an unser Potenzial zu glauben.“ Er betonte weiterhin die Notwendigkeit die Saisonunabhängigkeit im Tourismus zu erreichen: „und dies ist bereits mit diesem Projekt erfüllt, da wir jetzt auf ein komplettes Programm über das Jahr verteilt zählen können“. Er unterstrich ebenfalls die Relevanz den Segelsport an die Gesellschaft anzunähern.

Der Bürgermeister bittet die Gesellschaft sich an der Verbreitung des Projektes „El Puerto und das Segel“ zu beteiligen, und das Veranstaltungsprogramm zu würdigen. In diesem Sinne befürwortet und unterstützt die Stadtverwaltung den Real Club Náutico bei der Kandidatur, dass El Puerto de Santa María Veranstaltungsausträger wird bei der Europameisterschaft der Jüngstenbootsklasse Optimist für 2018.

Eduardo Zalvide, Präsident der Federación Andaluza de Vela verweist noch einmal auf die Bedeutung Sitz der Optimist Europameisterschaft zu sein und dankt der Stadtverwaltung für die Unterstützung. „Diese Art von Sportergebnissen verändert die ganze Umgebung, aufgrund der Besucherzahl und Medien, die dem Ereignis beiwohnen“, laut Zalvide. Er fügt hinzu, wie wichtig die Zusammenarbeit zwischen den Verbänden, Kommunen, Sportvereine und Sponsoren ist: „ Es ist der richtige Weg für alle sich zu entfalten.”

Segelwettbewerbe 2016

XI Semana Olímpica Andaluza – XVI Trofeo de Carnaval. Vom 1. bis 6. März.
Campeonato de Andalucía de equipos de clubes. 23. und 24. April.
Copa de España de Láser 4.7. Vom 12. bis 15. Mai.
Copa de España de Patín a Vela. Vom 7 bis 10. July.
Semana clásica. Vom 26. bis 31. July.
XVL Semana náutica de El Puerto de Santa María. Vom 19. bis 21. August.
XXII Regata Juan de la Cosa. 6. und 7. August.
Campeonato de España de Europe. Vom 15. bis 18. September.
XIII Regata de Año Nuevo, VIII Memorial Kim Lythoe. Vom 28. bis 31. Dezember.

Foto: Jorge Roa



(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*