„Das Brot“, die deutsche Vollkornbackstube

„Das Brot“, die deutsche Vollkornbackstube

Es gibt kaum ein anderes Land mit solch einer Brotvielfalt als Deutschland. Dort hat selbst die kleinste Bäckerei eine größere Auswahl. Spanien hingegen bietet oft nur das gewöhnungsbedürftige und kurzlebige Weissbrot.

Aus diesem Grunde gibt es seit fast 20 Jahren die deutsche Vollkornbackstube „Das Brot” in dem kleinen Ort Facinas an der südlichen Costa de la Luz. Anfänglich gab es 2 Vollkorn Brotsorten, das Sonnenblumenkernbrot und das Sesambrot, welches in einem Surfladen von Tarifa vertrieben wurde.
Heute gibt es 12 verschiedene reguläre Brotsorten für den spontanen Einkauf und auf Bestellung eine unendliche Anzahl aus dem „Brotmenü“, immer der speziellen Nachfrage folgend, die auf die aktuellen diätetischen und Unverträglichkeitsbedürfnisse abgestimmt sind: die „OHNE-Linien“: ohne Fermentation, ohne Weizen, ohne Salz, ohne Gluten. Seit Anfang 2014 haben die meisten Produkte auch das entsprechende Öko-Güte-Siegel von CAAE
Das Brot vertreibt auch eine größere Auswahl an Kuchen wie Apfel, Mohn und Käsekuchen, sowie süße Teilchen, Nussecken, Mandelhörnchen, Florentiner, Kokosmakronen, Rumkugeln, Haferkekse und französische Quiches, oder die klassischen Laugenbrezeln.

Am Anfang begann alles im südlichsten Andalusien. In Facinas bei Tarifa, wurden auf einer entlegenen alten Mühle mit einem Holzofen die ersten Brote zum Eigenkonsum gebacken. Schon bald machte sich das Interesse anderer Landsleute für diese herzhaften Gaumenfreuden bemerkbar. Die Deutschen haben nicht die Gewohnheit, Brot zu allen Mahlzeiten zu essen, aber es als eine eigenständige Mahlzeit zu betrachten. Mit Aufschnitt, Käse oder Marmelade wird es zu einer vollwertigen Mahlzeit, immer vorausgesetzt, es ist auch vollwertiges Brot, welches lange haltbar ist.
Heute sind die Brote der Vollkornbackstube in vielen Bioläden oder kleinen Supermärkten in den Provinzen Cádiz, Sevilla und Málaga als Verkaufspunkte vertreten, und dazu gibt es jedes Wochenende einen Stand mit einem reichhaltigen Sortiment auf einem der wichtigsten Biomärkte im südlichen Andalusien.
Seit 2009 gibt es einen Laden in Sevilla, der nach 4 Jahren von seinem ursprünglichen kleinem Standort an die exponierte Ecke San Luis und Arrayán umgezogen ist.

Weitere Informationen über das komplette Angebot der Vollkornbackstube, sowie die Verkaufspunkte gibt in Deutsch und Spanisches auf der Webseite: „www.das-brot.net



« (Vorherige Nachrichten)



3 Kommentare zu „Das Brot“, die deutsche Vollkornbackstube

  1. Marc sagt:

    Wenn ich in Conil bin, dann will ich ja gerade die dort heimischen Produkte genießen. Die 2-3 Wochen im Jahr verzichte ich gerne auf das Gewohnte 😉

  2. conil sagt:

    Eine deutsche Bäckerei gibt es auch in Conil ;-)!

    Calle Arrumbadores, 3, 11140 Conil de la Frontera, Cádiz

Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*