Provinz Cádiz präsentiert sich auf der ITB Berlin

logo_4c_50years

Ab heute bis zum 13. März öffnet die internationale Tourismusbörse (ITB) 2016 wieder ihre Pforten in Berlin. Für die Provinz Cádiz ein Anlass vertreten zu sein, gehörten doch die Deutschen im vergangenen Jahr, zu der ausländischen Besuchergruppe mit dem höchsten Zuwachs in der Provinz Cádiz. Von 750.000 ausländischen Besucher waren ein Drittel Deutsche.

Dem Fremdenverkehrsamt der Provinz Cádiz steht heute das wichtigste Treffen im Jahr bevor – die ITB Berlin. Die führende Fachmesse der internationalen Tourismus-Wirtschaft feiert dieses Jahr 50. jähriges Jubiläum. In den nächsten drei Tagen steht die größte Reisemesse seinen Fachbesuchern wieder Rede und Antwort, wenn es sich um aktuelle Trends und Tendenzen für die nächste Winter- und Frühjahrssaison handelt.

Die Tourismusdelegierte der Provinz von Cádiz, María Dolores Varo und der Delegierte für Wirtschaft und Entwicklung, Jaime Armario werden sich auf der ITB mit verschiedenen Reiseveranstaltern treffen, um die Provinz außerhalb der Saison zu umwerben und Touristen anzuziehen.

Der Deutsche Tourismus bleibt weiterhin überaus wichtig für die Provinz Cádiz, machen die Deutschen doch ein Drittel der ausländischen Besucher des vergangenen Jahres aus. Gleichzeitig wurde 2015 der höchste Zuwachs von deutschen Reisenden in die Provinz Cádiz registriert. Insgesamt waren es 15.568 mehr Deutsche als zum Vorjahr. 2015 waren im Ganzen 239.062 Deutsche in Hotels der Provinz Cádiz untergebracht.

Das Tourismusangebot der Provinz kann in Halle 4, am fünfhundert Quadratmeter großen Stand von Andalusien, gefunden werden. Neben der Provinzdelegation und der Handelskammer von Cádiz haben auch die Tourismusbüros von Chiclana, Conil und San Roque ihre Teilnahme angekündigt.

Hinsichtlich teilnehmender Unternehmen werden Hotels, wie die Hipotel-Kette von La Barrosa , Hotel Elba Costa Ballena, Los Jándalos aus El Puerto de Santa María und Las Cortes von Cádiz in Berlín vertreten sein. Ebenfalls assistieren die Golfanlagen: La Estancia, Golf Jerez, Costa Ballena und Las Lomas. Des Weiteren sind vertreten: las Bodegas Tradición, los Apartamentos Puerto Sherry, La Vía Verde de la Sierra, Booking Fax und Descubre el Sur.

Die Provinz Cádiz wird auch ihren gastronomischen Beitrag auf der größten Reisemesse der Welt leisten. Das öffentliche Unternehmen für Verwaltung von Sport und Tourismus Andalusiens “Turismo Andaluz” hat hierfür ein Treffen mit den deutschen Hauptreiseveranstaltern organisiert, denen sie den Bucarito Käse von Rota vorstellen wird.

Eine zentrale Rolle spielt auf der internationalen Tourismusbörse vor allem der Reiseveranstalter TUI, der durch seinen Umsatz und seiner Kundenanzahl, die sich auf 30 Millionen belaufen, überzeugt. Das Fremdenverkehrsamt von der Provinz Cádiz und die Provinzdelegation haben Zusammenkünfte mit verschiedenen Abteilungen von TUI geplant, um gemeinsam diverse Projekte zu verwirklichen. Ein Projekt, welches sie bereits beschlossen haben, ist ein mehrtägiger Besuch von 120 Reiseverkehrskaufleuten von TUI im November 2016. Teilnehmen dürfen die Auszubildenden, welche die Höchstpunktzahl im Theorieteil über Andalusien erreicht haben. Die Absicht ist sie das Zielgebiet vor Ort kennenlernen zu lassen. Der Reiseveranstalter TUI liegt großen Wert auf die Ausbildung seiner Reiseverkäufer und Reiseverkäuferinnen, um die Zielgebiete beim Verkauf dem Kunden besser präsentieren zu können.

Die ITB findet jährlich in Berlin statt und gilt als führende Tourismusmesse weltweit. Mehr als 11.000 Aussteller aus über 180 Ländern werden dieses Jahr vertreten sein. Für die Reisebranche dient die Messe als Forum und Konjunkturbarometer. Das offizielle Partnerland sind bei der 50. Ausgabe die Malediven.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*