Das Abenteuer ruft: auf Jeep Safari

Jeepsafari Costa de la Luz

Ein ganz besonderes Vergnügen um Land und Leute im wunderschönen Andalusien kennen zu lernen und die Region zu erleben, ist auf jeden Fall eine Jeep Safari Tour. Entlang naturbelassener Strände, den weissen Städtchen Vejer und Conil de la Frontera ist diese Kombination aus Abenteuer und Sehenswürdigkeiten ein einzigartiges Erlebnis.

Wer sich auf das Abenteuer Jeep Safari mit “Toro Tours” einlassen will, der sollte frühzeitig buchen, denn die Touren sind sehr beliebt. Und dann geht es los! Nach einem ausgiebigen Frühstück im Hotel warten die über 30 Jahre alten, knallroten, coolen Toyota  Jeeps und die Fahrer an der Toro Station , oder man lässt sich nach Absprache vor dem Hotel abholen.  Wer will, Führerschein hat und über 21Jahre alt ist,  kann den Jeep auch selbst steuern. Es gibt verschiedene Touren; die schönste führt vorbei an der Küstenstrasse von Chiclana Richtung Conil, vorbei am verschlafenen, romantischen Hafen von Conil, den Klippen Colorados bis nach Conil de la Frontera und Vejer de la Frontera, in beiden Städtchen gibt es (Foto) Stops- so das man sich umschauen kann, das eine oder andere Souvenir ersteigern kann, oder sich ein erfischendes Eis gegen die Hitze kauft.

Kultautos on the road

Die Toyota Jeeps sind Baujahr 40 und echte Kultautos. Es macht Ihnen trotz ihres stolzen Alters nichts aus über holprige oder sandige Strassen zu fahren. Ohne murren passieren sie die Pienenwälder in Roche, tuckern über Stock und Stein und bieten dem abenteuerlustigen Gast somit auch die Möglichkeit, an menschenleere Strände und Aussichtspunkte zu stoppen, die sonst von keinem Leihwagen oder Auto angefahren werden können. Ohne Servolenkung und Klimaanlage ist ein großer Spaß für die ganze Familie garantiert!

Es empfiehlt sich von daher einen starken Magen zu haben, wer dies nicht hat, und dennoch nicht auf das Abenteuer verzichten möchte, der fragt am besten schnell, ob er  den Beifahrersitz blocken darf. Außerdem sollte man damit rechnen, das die Fahrt zu einer Schlammschlacht werden kann je nach Wetterbedingungen, denn die Jeeps sind nur mit einem Bikini Top bestückt und wenn es mal regnet oder feuchter Sand aufspritzt…na, dann ist man froh wärmende Outdoor Kleidung wie einen  Windbreaker und eine alte Jeans anzuhaben! (Preise und Touren auf www.torotours.de)

Ay, caramba!

 

 






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*