Das Festival der Innenhöfe geht zu Ende

Patios 2

Heute endet das XVIII Festival der Patios in El Puerto de Santa María, insgesamt vier Tage lang konnten ausgewählte Innenhöfe von den Bewohnern der Stadt besichtigt werden. Von 11 bis 14 Uhr bietet sich all denjenigen noch einmal die Gelegenheit, auf einen Rundgang die Blumenpracht und Kuriositäten der Innenhöfe zu bestaunen.

Wenn der Frühling in der Provinz beginnt und die Luft vom Blumenduft erfüllt wird, dann ist es wieder Zeit für alle Besucher beim Bummeln durch die Städte Andalusiens einen Blick in die Innenhöfe der Häuser zu werfen. Mit ein bisschen Glück steht ein Türchen offen, wodurch man einen Eindruck der versteckten Schönheit des Hauses erhaschen kann. Manche Innenhöfe strahlen das ganze Jahr über in vollem Glanz, sind sie doch für den ein oder anderen Bewohner das Zentrum des Hauses, der genutzt wird und vor allem genossen werden möchte.

Viel Liebe und vor allem Arbeit und Pflege stecken in den prachtvoll dekorierten Atrien und um diese zu würdigen, bieten einige Städte Andalusiens sogenannte „offene Tage“ an, bei denen der Besucher die Gelegenheit erhält, einen Rundgang durch die sonst versteckten Innenhöfe zu machen. Meist ist dies mit einem runden Kulturprogramm verbunden, wo viele Konzerte in den Patios veranstaltet werden. Auch Kochwettbewerbe der Nachbarschaft werden durchgeführt. Möchte man doch vor allem die Nachbarschaft ehren, die dafür verantwortlich ist, dass die andalusischen Städte so einzigartig sind.

In El Puerto bekam man diese Tage Gelegenheit dazu, die Stadt und ihre wahre Identität kennenzulernen. Der Verband der Nachbarn von El Puerto (Asociación de Vecinos Portuenses) lädt die Bewohner und Besucher heute noch bis 14.00 Uhr ein, die liebevoll hergerichteten Innenhöfe zu bewundern. Eine Jury hatte bereits am Freitag jeden einzelnen, teilnehmenden Patio bewertet, welcher am ersten Sonntag der Feria (Jahrmarktfest | 27. April bis 2. Mai) im Hauptzelt der Stadtverwaltung ausgezeichnet wird. Kunterbunt war das Programm des traditionellen Festival de los Patios, von abendlichen Folklore Konzerten bis legendären Tortilla Wettbewerb konnte einer so richtig das andalusische Flair erleben. Eine Karte vom offiziellen Rundgang können sie hier abrufen. 

Wer das XVIII Festival der Patios in El Puerto de Santa María verpasst hat, bekommt im Mai die Möglichkeit einen Ausflug nach Córdoba zu machen. Vom 2. bis 15. Mai findet dort die berühmte “Fiesta de los Patios de Córdoba” (Feier der Innenhöfe Córdobas) statt. Die Stadt ist bekannt für ihre Einzigartigkeit und so wurde die Patios auch von der UNESCO zum immateriellen Kulturgut der Menschheit erklärt. Seit dem Jahr 1921 wird dieses Fest vom Rathaus veranstaltet, welches am Ende den schönsten Innenhof der Teilnehmenden prämiert.

Die nächste Gelegenheit in der Provinz Cádiz die wunderschönen Patios zu entdecken, bietet sich vom 30. bis 2. Mai auf der vierten “Fiesta de los Patios” in Sanlúcar de Barrameda.



(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*