Conil: Neues Reiseziel für Chinesen

Turismo_Chino_Conil

Die Stadtverwaltung von Conil begrüßte letzte Woche die Reiseagentur “Wenjing Global Madrid” in der Stadt. Das Unternehmen versucht neue touristische Urlaubsziele auf dem chinesischen Tourismusmarkt einzuführen. Conil gehört mit dem Beginn des Thunfischfangs und dessen gastronomischen Angebotes zu ihrem ausgewählten Reiseort im Monat Mai.

Der Bürgermeister von Conil, Juan Bermúdez und der Tourismusbeauftragte, Pepa Amado trafen in einer Sitzung den Generaldirektor der Reiseagentur Wenjing Global Madrid, Tony Jiang, um ihre Zusammenarbeit bei der Eröffnung dieses neuen Marktes auszusprechen.

Wenjing Global mit Sitz in Madrid ist ein Reiseunternehmen mit 22 Niederlassungen weltweit. Ihre Hauptaufgabe war bislang Reisen nach China zu organisieren, doch nun möchten sie ihr Angebot ausweiten und attraktive Sehenswürdigkeiten in Spanien dem chinesischen Markt offerieren. Sie richten sich dabei an chinesische Staatsangehörige sowie Residierende in verschiedenen Ländern. Ihr neues Angebot weicht von den sonst bekannten Rundreisen ab und zentriert sich auf temporäre Ziele, die je nach Jahreszeit durch ihre Qualität und Leistung besonders hervorstechen.

Der Kontakt zu dem Unternehmen ergab sich im vergangenen Jahr auf der Tourismusmesse in Barcelona und ließ einen Besuch von Tony Jiang folgen, um Conil als Tourismusprodukt selbst kennenzulernen und touristische Pakete zusammenstellen zu können. Diese beinhalten: Aufenthalt, Besuch von Sehenswürdigkeiten, Genuss des kulinarischen Angebotes und ein Kulturprogramm zur Annäherung an die Traditionen und die Geschichte rund um das Thema Thunfisch.

Das Reiseprogramm für chinesische Gruppen sieht einen Mindestaufenthalt von 3 Tagen im Monat Mai vor, welcher mit der Zeit auf eine komplette Woche ausgebaut werden soll. Laut Tony Jiang werden sich die Besucherzahlen in den ersten Jahren auf 300 Reisende im Mai belaufen, er vertraut jedoch darauf, in naher Zukunft 1000 Personen verbuchen zu können. Der Beginn wurde dieses Jahr mit einer Gruppe von 25 Chinesen gemacht.

Der Bürgermeister sicherte die Unterstützung des Fremdenverkehrsamtes von Conil zu, um den Aufenthalt der Reisegruppen unvergesslich zu machen und diese Initiative zum Erfolg zu verhelfen, gehört der chinesische Markt doch zu denen, die am meisten Touristen pro Jahr bewegen.

Foto: Ayuntamiento de Conil



« (Vorherige Nachrichten)



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*