So klingt der Sommer- auf zur Beach Party

Wellenrauschen, Sandknirschen & Gläserklirren- es ist  Zeit für die ersten Beachpartys am Strand. Sommer, Sonne, coole Beats und eiskalte Cocktails, dass ist was wir jetzt brauchen. Die Strandgazette hat sich unter das (Party) Volk gemischt und verrät die besten Clubs & Drinks.

Es riecht nach Sommer  und die spanische Sonne hat auch schon ordentlich Arbeit geleistet. Die Menschen sind braun gebrannt, entspannt und glücklich. Der ersehnte Urlaub ist ein voller Erfolg- langsam setzt die Entspannung ein, die Stresshormone verschwinden, dafür werden die Körper mit Glückshormonen geflutet. Die Chiringuitos sind brechend voll und nun ist Zeit auf den Tischen zu tanzen, die Sommer Sounds zu genießen, dabei die kühlende Meeres Brise auf der Haut spüren- mit einem erfrischenden Drink in der Hand.

Wo und wann zum Dance Chill-Out?

Die meisten und auch coolsten Bars an der Costa de la Luz findet man in den Sommermonaten in El Palmar. Das kleine Dorf ist in den Wintermonaten ein Surfer Mekka und ein Beach Club Träumchen im Sommer. Wie Pilze sprießen ab Anfang Juli Beach Clubs aus dem Boden, wo vorher nur Esel oder Pferde standen. El Palmar befindet sich auf halben Weg gen Cabo Trafalgar, südlich von Conil de la Frontera. Die Beach Clubs in El Palmar werden nur für den Sommer aufgebaut und dienen auch nur dem einem Zweck- Chill-Out. Das Wort Chill-Out leitet sich übrigens ab von dem amerikanischen Wort für kühlen oder abkühlen. Es bedeutet aber auch Entspannung und “sich beruhigen”. Also genau das richtige nach einem heissen Tag, unter der brennenden Sonne Andalusiens, am Strand. Die Beach Clubs in El Palmar sind alle, ähnlich wie auf Ibiza zum offenen Meer ausgerichtet, mit Cocktail Lounges, gemütlichen Sofas, Sonnen Liegen oder sogar himmlischen Schaukeln. Ganz klar, die beste Zeit solch einen Beach Club aufzusuchen ist kurz vor Sonnenuntergang bis nach Sonnenuntergang. Dieser findet gegen 21.30 derzeit statt. Die Musik, oft auch Live Musik, entweder mit Bands oder DJ´s beginnt meist schon ab 18H. Besonders beliebt in El Palmar sind der Beach Blub “El Dorado”, der sogar Kindern eine tolle Spielecke bietet, die besten Mojitos mixt die schneeweiße, stylische “Mono” Bar und das “Pico de la Ola” ist bekannt für die besten Live Bands zum Sonnenuntergang.

So schmeckt uns der Sommer!

DSC_7932

Club Chicas in El Palmar (Text & Fotos Manou Rabe)

Wer die Wahl hat, hat die Qual? Naja, wir sind in Spanien! Am südlichsten Zipfel Europas. Die Sonne brennt nirgendwo so stark wie hier, wenige Kilometer von Afrika entfernt. Da sollte man die Drinks genießen, die erprobt und legendär sind in Andalusien. Ganz oben auf der Lieblingsdrink Liste steht neben dem “Rebujito” ( junger Sherry, 7 up und frischer Minze) der “Tinto de Verano” (Rotwein, wahlweise mit Orangen oder Zitronen Brause). Diese beiden Drinks haben nicht ganz soviel Umdrehung, also Alkoholgehalt- und sie sind erfrischend. Jedoch aufgepasst, ab dem 3. Drink kann der Schädel ebenfalls brummen. Wer es gerne klassisch und ein bisschen stärker mag, wählt einen Mojito (Rohrzuckerschnaps oder Rum, Limetten, crushed Ice). Was immer geht in Spanien und sehr beliebt in El Palmar; ein alter Klassiker – der Gin Tonic ( Gin und Tonic Water). Der letzte Schrei jedoch und das IN-Getränk des Sommers ist ein “Mexican Negroni”  (Campari, Tequila, Wermut Rosso und Orangensaft auf Eis). Dieser Drink ist nichts für Zuckerschnütchen- herb, ehrlich, rot und orange- wie der  Sonnenuntergang in Süd-Spanien.

“Chica, Chico- baila conmigo”

 

 

 

 

 

 



« (Vorherige Nachrichten)
(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*