Panorama

 
 

Mittelmeer wird zum Plastikmeer

Maribel-Peinado-en-El-Palmar

Wissenschaftler begannen 2015, die größten Plastikaufkommen der Ozean zu katalogisieren und entdeckten dabei, dass das Mittelmeer, zu den gefährdeten Zonen dazugehört. An den Stränden von der Costa de la Luz werden im Juli und August abbaubare Plastiktüten und Aschenbecher für den Strand verteilt, um aufzurufen, nachhaltiger mit der Natur umzugehen, und die einzigartigen Strände dieser Küste bekannt zu machen. Strände von Cádiz In den Monaten Juli und August wirbt die Provinzregierung von Cádiz für den Tourismus und als Katalysator setzt sie dafür eine ihrer Hauptattraktionen ein, ihre Strände. Die KampagneWeiterlesen


Stierkämpfer Victor Barrio stirbt in der Arena

Stier 2

Während in Pamplona diese Tage die Stiere durch die Straßen rennen und schon mehrere Verletzte hinter sich gelassen haben, starb am Samstagabend ein Stierkämpfer in der Arena von Teruel, in der Region von Aragonien. Der Toro Bravo (Kampfrind) macht sich alle Ehre. Nicht nur während der Zelebrierung von „Las Fiestas de San Fermín“, dem alljährlichen Stierlauf in Pamplona, zeigt der Stier, dass er nicht gerne mit sich spielen lässt, und bringt einem Verletzten nach dem anderen zu Fall. Bis jetzt gab es jedoch noch kein Todesopfer. In der Stierkampfarena vonWeiterlesen


So klingt der Sommer- auf zur Beach Party

DSC_7936

Wellenrauschen, Sandknirschen & Gläserklirren- es ist  Zeit für die ersten Beachpartys am Strand. Sommer, Sonne, coole Beats und eiskalte Cocktails, dass ist was wir jetzt brauchen. Die Strandgazette hat sich unter das (Party) Volk gemischt und verrät die besten Clubs & Drinks. Es riecht nach Sommer  und die spanische Sonne hat auch schon ordentlich Arbeit geleistet. Die Menschen sind braun gebrannt, entspannt und glücklich. Der ersehnte Urlaub ist ein voller Erfolg- langsam setzt die Entspannung ein, die Stresshormone verschwinden, dafür werden die Körper mit Glückshormonen geflutet. Die Chiringuitos sind brechendWeiterlesen


Die Salinen der Bahía de Cádiz

Die Salinen der Bahía de Cádiz

Es ist nahezu egal, von welcher Richtung aus man nach Cádiz fährt. Es geht immer durch Kilometer lange Salinenfelder im Naturpark “Parque natural de la Bahía de Cádiz”, wo optimale Bedingungen für die Salzherstellung gegeben sind. Daher ist es nicht verwunderlich das dieses Gebiet zu den wichtigsten Mehrsalzgewinnungen an der spanischen Atlantikküste zählt. Zum einen ist das flache Gebiet der beiden Flussausläufer des Río Guadalete und Río San Pedro. Zum anderen sind es die Gezeiten, welche dieses Gebiet mit aller Regelmäßigkeit überfluten. Die Salzherstellung hat in der Bucht von Cádiz eineWeiterlesen


Achtung – Waldbrandgefahr!

Feuer

Waldbrände entstehen unter natürlichen Bedingungen durch Blitzschlag, vulkanische Aktivitäten und Selbstentzündung. In Spanien spielt als natürliche Entstehung die Selbstentzündung und Blitzeinschlag weniger eine Rolle. Vielmehr entzündet sich der Wald meist durch fahrlässiges Handeln, wie “Kippe” wegwerfen oder verbotenes “Grillen und Picknicken”. Begünstigt wird das ganze durch andauernde Dürre und Hitze; denn nun beginnt die Trockenperiode im Land, kein Tropfen Regen in Sicht, aber gefährlich viele unbedarfte Urlauber und Touristen sind eine große Gefahr für die andalusischen Pinien Bestände. Es ist mal wieder Waldbrandzeit. Wer sich umsichtig verhält oder ein Feuer entdeckt kannWeiterlesen


Wie ein Rap die spanische Sprache retten soll

Alphabet

Nach Schätzung der Stiftung Fundéu benutzen spanische Jugendliche im Durchschnitt lediglich etwa 240 Wörter des insgesamt mehr als 90.000 Wörter umfassenden spanischen Wortschatzes. Ein Rap soll nun Abhilfe schaffen. Diese erschreckende Zahl wurde kürzlich von der Stiftung Fundéu (Fundación del Español Urgente), die von der spanischen Bank BBVA und der internationalen Nachrichtenagentur EFE gegründet wurde und mit der Real Academía Española (RAE) zusammenarbeitet, um die Nutzung der spanischen Sprache in den Kommunikationsmitteln zu überwachen, veröffentlicht. Demnach nutzen spanische Jugendliche im täglichen Gebrauch durchschnittlich nur etwa 240 Wörter von den etwa 94.000, die das spanische WörterbuchWeiterlesen


Tabakkonsum: Betroffene verklagen spanische Regierung

Raucher3

Nach Schätzung der Weltgesundheitsorganisation sind 90 Prozent aller Todesfälle durch Lungenkrebs und 30 Prozent der Todesfälle durch alle anderen Krebsarten auf den Genuss von Tabakprodukten zurückzuführen. Eine Kanzlei aus Huelva plant nun die “Komplizen” dieses Lasters in der spanischen Regierung zu verklagen. Die Kanzlei Osuna mit Sitz in Huelva vertritt mehr als ein Dutzend von den Konsequenzen des Tabakkonsums betroffener Bürger Huelvas und anderer Provinzen in einer Sammelklage gegen die Gesundheitsbehörden des Staates und die jeweiligen Regionalregierungen, denen “Passivität und Nachlässigkeit” in der Kontrolle dieses Produktes vorgeworfen wird. Bei den Klägern handelt es sich nach AuskunftWeiterlesen


Polemik um Hundestrände in Andalusien neu entfacht

Hund

Seit Jahren fordern Hundebesitzer aus Cádiz einen Strand, den sie im Sommer mit ihren Haustieren aufsuchen können. Die Stadt San Fernando hat nun einen entsprechenden Antrag bei der Regionalregierung Andalusiens eingereicht. In der Badesaison vom 1. Juni bis zum 30. September sind Hunde am Strand strengstens verboten. Hundebesitzer, die gegen diese Vorschrift verstoßen, werden mit Geldstrafen belegt. Anfang März hat die Gemeinde San Fernando nun einen entsprechenden Antrag bei der andalusischen Regionalregierung eingereicht. Der Antrag sieht vor einen Abschnitt des Strandes Camposoto für diesen Zweck abzugrenzen und so den Hundebesitzern zugänglich zu machen. Der HundepsychologeWeiterlesen


VI. Gastronomietage in Conil sind eröffnet

Gastronomietage Conil

Am 2. April wurden die VI. Gastronietage auf dem Plaza de Santa Catalina in Conil offiziell eröffnet. An diversen Ständen wurden 30 verschiedene Tapas unterschiedlicher Kategorien sowie diverse Produkte unter dem Motto “Gemüsegarten Conils” angeboten. Derzeit und noch bis zum 10. April finden die VI. Gastronietage in Conil statt. Bei dieser vom städtischen Tourismusverband und dem Verband junger Restaurantinhaber organisierten Veranstaltung stehen die Feldfrüchte Conils im Mittelpunkt, die von den 30 teilnehmenden Bars und Restaurants in den unterschiedlichsten Varianten zubereitet werden. Die Veranstaltung wurde am vergangenen Samstag von dem Bürgermeister von ConilWeiterlesen


Samstags ist Levante; unser kleiner Ökomarkt

Ökomarkt Levante

“Levante” wird in Südandalusien nicht nur der legendäre Starkwind bezeichnet, von dem tausende Kite- und Windsurfer schwärmen, sondern bezeichnet eben auch den Begriff  “Sonnenaufgang”. Und außerdem den hübschesten “Mercadillo” – unserem kleinen Ökomarkt in Los Caños de Meca. Samstags freuen sich die Einheimischen und eingeweihte Touristen besonders auf den “Sonnenaufgang”.  Denn dann ist es wieder Zeit für den beliebten, kleinen Bauern- und Handwerkermarkt in Los Caños de Meca.  Caños  ist ein an der Costa de la Luz gelegener Ort im Süden der andalusischen Provinz Cádiz, ca. 40 km südöstlich der Provinzhauptstadt Cádiz,Weiterlesen