Montag, April 4th, 2016

 

Misswirtschaft in Andalusien: Hotels bleiben geschlossen

Hotel Diufain Conil

An der Küste Andalusiens sind derzeit noch 44 der großen Hotels geschlossen. Fünf hiervon liegen in der Provinz Cádiz. Zu Saisonbeginn 2016 stehen fast 18.000 Hotelplätze weniger zur Verfügung als vor Beginn der Krise. Wie der spanische Gewerkschaftsbund Comisiones Obreras (CCOO) vor einigen Tagen mitteilte, sind an der Küste Andalusiens derzeit noch 44 der großen Hotels geschlossen. Der Großteil hat die Saison noch nicht eröffnet. Andere Hotels jedoch – 14 an der Zahl – sind trotz des touristischen Rekordjahres 2015 und der guten Belegung in der Osterwoche wegen arbeitsrechtlicher Konflikte oder Problemen in der Betriebsführung geschlossen.Weiterlesen


Völlig schwerelos- den Traum vom Fliegen verwirklichen

Mit über 3000 Sonnenstunden im Jahr hält die Costa de la Luz mit Abstand den spanischen Sonnenscheinrekord und bringt uns somit die notwendige Warmluft oder auch Thermik, um Paraglider  (Gleitschirmflieger) aus ganz Europa an unsere schönen Küsten zu locken. Paragliding oder auch Gleitschirmfliegen ist eine fantastische und wohl auch die simpelste Form des Fliegens. Es scheint als sitzt der Pilot gemütlich in einem Klappstuhl, lässt die Beine entspannt baumeln und hängt verbunden mit dünnen Seilen an einem gigantisch aussehenden Regenschirm. Ganz so einfach ist es natürlich nicht! Um richtig sicherWeiterlesen