Donnerstag, November 8th, 2018

 

Indoor-Spielplatz “Bubble Aventuras” sagt Nein zum Reggaeton

Weder “Despacito”, noch “Sin Pijama”. So beginnt die Deklaration des spanischen Indoor-Spielplatzes Bubble Aventuras. Auf deren Facebook-Seite erklärten die Betreiber am vergangenen Sonntag, dass sie in Zukunft darauf verzichten werden den Musikstil Reggaeton zu spielen. Da Reggaeton oftmals zum Sexismus aufruft und die Rechte der Frau missachtet, sind die Betreiber der Ansicht, dass Reggaeton nicht geeignet ist für einen Ort, an dem Kinder spielen. Da gerade Kinder große Konsumenten von Musik sind, jedoch aufgrund ihres Alters noch nicht in der Lage sind Liedtexte zu reflektieren, wird der Indoor-Spielplatz sämtliche SongsWeiterlesen