Christiane Isberner

 

Ressource Abwasser: Projekt “All Gas” Chiclana ist weltweiter Vorreiter

Kläranlage All Gas

Vom 13. – 16. Juni findet in Jerez de la Frontera die 13. IWA Leading Edge Conference on Water and Wastewater Technologies (LET 2016) statt. Auch ein Besuch des Projekts All Gas in Chiclana ist geplant. Die LET 2016, die wichtigste internationale Veranstaltung im Bereich neuer Technologien des Wasser- und Abwassersektors, findet in diesem Jahr unter dem Motto “Bewertung der Auswirkungen der Innovation” in Jerez de la Frontera statt. Erwartet werden etwa 400 Kongressteilnehmer aus aller Welt. Im Anschluss an diese Veranstaltung ist ebenfalls ein Besuch des Projekts All Gas in der Abwasserkläranlage El Torno in Chiclana vorgesehen.Weiterlesen


Tabakkonsum: Betroffene verklagen spanische Regierung

Nach Schätzung der Weltgesundheitsorganisation sind 90 Prozent aller Todesfälle durch Lungenkrebs und 30 Prozent der Todesfälle durch alle anderen Krebsarten auf den Genuss von Tabakprodukten zurückzuführen. Eine Kanzlei aus Huelva plant nun die “Komplizen” dieses Lasters in der spanischen Regierung zu verklagen. Die Kanzlei Osuna mit Sitz in Huelva vertritt mehr als ein Dutzend von den Konsequenzen des Tabakkonsums betroffener Bürger Huelvas und anderer Provinzen in einer Sammelklage gegen die Gesundheitsbehörden des Staates und die jeweiligen Regionalregierungen, denen “Passivität und Nachlässigkeit” in der Kontrolle dieses Produktes vorgeworfen wird. Bei den Klägern handelt es sich nach AuskunftWeiterlesen


Polemik um Hundestrände in Andalusien neu entfacht

Seit Jahren fordern Hundebesitzer aus Cádiz einen Strand, den sie im Sommer mit ihren Haustieren aufsuchen können. Die Stadt San Fernando hat nun einen entsprechenden Antrag bei der Regionalregierung Andalusiens eingereicht. In der Badesaison vom 1. Juni bis zum 30. September sind Hunde am Strand strengstens verboten. Hundebesitzer, die gegen diese Vorschrift verstoßen, werden mit Geldstrafen belegt. Anfang März hat die Gemeinde San Fernando nun einen entsprechenden Antrag bei der andalusischen Regionalregierung eingereicht. Der Antrag sieht vor einen Abschnitt des Strandes Camposoto für diesen Zweck abzugrenzen und so den Hundebesitzern zugänglich zu machen. Der HundepsychologeWeiterlesen


Spanischer Blogfreitag (9): Die schönsten Artikel zum Thema Spanien

Blogfreitag

Nach der Unterbrechung am vergangenen Freitag begrüßen wir unsere Leser heute wieder zur einer neuen Ausgabe des spanischen Blogfreitags.  In der 9. Ausgabe möchten wir Ihnen unter anderem zwei junge Menschen vorstellen, Marie und Jan, die sich für ein Freiwilligenjahr in Spanien entschieden haben und von ihren Erfahrungen berichten. Laura-Lee, die in Barcelona lebt, hat jede Menge interessante Tipps parat – heute erzählt sie uns jedoch, was wir besser nicht tun sollten. Und Alicjas Spanien Erlebnisse haben sich mitten in Deutschland abgespielt – vielleicht können wir sie heute ermuntern, ihre Spanischkenntnisse wieder aufzufrischen! NunWeiterlesen


VI. Gastronomietage in Conil sind eröffnet

Am 2. April wurden die VI. Gastronietage auf dem Plaza de Santa Catalina in Conil offiziell eröffnet. An diversen Ständen wurden 30 verschiedene Tapas unterschiedlicher Kategorien sowie diverse Produkte unter dem Motto “Gemüsegarten Conils” angeboten. Derzeit und noch bis zum 10. April finden die VI. Gastronietage in Conil statt. Bei dieser vom städtischen Tourismusverband und dem Verband junger Restaurantinhaber organisierten Veranstaltung stehen die Feldfrüchte Conils im Mittelpunkt, die von den 30 teilnehmenden Bars und Restaurants in den unterschiedlichsten Varianten zubereitet werden. Die Veranstaltung wurde am vergangenen Samstag von dem Bürgermeister von ConilWeiterlesen


Sinkende Arbeitslosenzahlen in Andalusien

Die Arbeitslosenzahl in Andalusien ist im März leicht gesunken. Landesweit wurden nach den Ergebnissen der Jahre 2002 und 2015 die drittbesten Daten im Monat März erzielt. Laut den am Montag vom Arbeits- und Sozialministerium veröffentlichten Daten sank die Zahl der Arbeitslosen in Andalusien im März um 0,66 Prozent. Dies entspricht 6.543 Personen, die aus dem Arbeitslosenverzeichnis gestrichen werden konnten. Diese positiven Zahlen sind wie in jedem Jahr in erster Linie auf die Osterfeiertage zurückzuführen, die generell zu einem Anstieg der Arbeitsverhältnisse führen. Im Vergleich zum März des Vorjahres sank die Arbeitslosenzahl in Andalusien um mehrWeiterlesen


Misswirtschaft in Andalusien: Hotels bleiben geschlossen

Hotel Diufain Conil

An der Küste Andalusiens sind derzeit noch 44 der großen Hotels geschlossen. Fünf hiervon liegen in der Provinz Cádiz. Zu Saisonbeginn 2016 stehen fast 18.000 Hotelplätze weniger zur Verfügung als vor Beginn der Krise. Wie der spanische Gewerkschaftsbund Comisiones Obreras (CCOO) vor einigen Tagen mitteilte, sind an der Küste Andalusiens derzeit noch 44 der großen Hotels geschlossen. Der Großteil hat die Saison noch nicht eröffnet. Andere Hotels jedoch – 14 an der Zahl – sind trotz des touristischen Rekordjahres 2015 und der guten Belegung in der Osterwoche wegen arbeitsrechtlicher Konflikte oder Problemen in der Betriebsführung geschlossen.Weiterlesen


II. Internationaler Halbmarathon: Laufen für einen guten Zweck

Am kommenden Sonntag, den 3. April findet in Novo Sancti Petri der II. Internationale Halbmarathon statt. Die Anmeldung für die Teilnahme ist noch bis zum 31. März möglich. Im Rahmen des am kommenden Sonntag in Novo Sancti Petri stattfindenden II. Internationalen Halbmarathons werden zwei Wettkämpfe ausgetragen. Alle, die einfach gerne laufen, sich aber den Halbmarathon (21,0975 km) nicht zutrauen, können sich für den am gleichen Tag stattfindenden 10-km Lauf anmelden. Der Startschuss für beide Wettkämpfe erfolgt um 10 Uhr vor dem Hotel Valentín in Novo Sancti Petri, wo diese auch Ihren Zielpunkt haben. DieWeiterlesen


König Felipe VI – die unerwünschte Person

Immer mehr autonome Gemeinschaften distanzieren sich vom spanischen Königshaus. Bereits vier katalanische Gemeinden haben König Felipe VI zur “unerwünschten Person” erklärt. Bereits am 26. Januar dieses Jahres erklärte die Gemeinde Breda in der katalanischen Provinz Girona Felipe VI zur “unerwünschten Person”. Drei weitere Gemeinden der Provinz Barcelona haben sich diesem Schritt angeschlossen. Die Anträge wurden von der linksgerichteten Partei ERC (Esquerra Republicana de Catalunya) und im letzten erst vor einigen Tagen bekannt gewordenen Fall in der Gemeinde Premià de Mar (Barcelona) von der CUP (Candidatura de Unidad Popular) im Parlament gestellt. Als Begründung führten die ParteienWeiterlesen


Besucher retten Ostergeschäft in Cádiz

Nach Schätzung des Arbeitgeberverbandes für das Hotel- und Gaststättengewerbe von Cádiz Horeca, konnte das Gaststättengewerbe seine Einnahmen in der zweiten Hälfte der Osterwoche im Vergleich zum Vorjahr zwischen 15 und 20 Prozent steigern. Bei jedem Unternehmer der Branche sind die Feiertage rot im Kalender markiert und die Osterwoche ist aufgrund der großen Besucherzahl eines dieser wichtigen Daten insbesondere für die Restaurantbetreiber. In diesem Jahr konnte das Gaststättengewerbe in der Provinz Cádiz nach Aussage des Vorsitzenden von Horeca Antonio de María seine Einnahmen im Vergleich zum Vorjahr um 15 – 20 Prozent steigern. DieseWeiterlesen