5,3 Prozent weniger Passagiere in Jerez de la Frontera

Flughafen Jerez de la Frontera

Der Flughafen Jerez de la Frontera verzeichnet einen weiteren Rückgang der Passagiere im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl schrumpfte um 5,3 Prozent auf lediglich 42.697 Passagiere im November 2013. Dies sei laut AENA (Aeropuertos Españoles y Navagavión Aérea) der niedrigste Wert der vergangenen 10 Jahre.

Zwischen Januar und November passierten insgesamt 781.433 Passagiere die Sicherheitskontrollen des Flughafens von Jerez. Das kommt einem Rückgang von 11,2 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres gleich. Das letzte Mal, als Jerez de la Frontera nur so wenige Fluggäste hatte, war im Jahr 2002, als nur 735.851 Reisende den Flughafen nutzen.

Da im Dezember 2012 32.923 Passagiere gezählt wurden, spricht vieles dafür, dass im Jahr 2013 knapp über 800.000 Fluggästen erreicht werden. Dadurch erreicht der Flughafen zahlen ähnlich wie im Jahr 2003 als 805.723 Menschen den Flughafen nutzten. Das war noch vor dem Umbau 2004, mit dem bis zum Jahr 2007 ein Anstieg der Fluggäste um 32 Prozent auf 1.516.740 Passagiere erzielt werden konnte.

Aus diesen Gründen plant die Junta de Andalucía nun bessere Flugverbindungen nach Jerez de la Frontera, damit der Flughafen auch für den Tourismus wieder attraktiver wird.



« (Vorherige Nachrichten)



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*