VI. Kunstausstellung in Conil

Kunstausstellung Conil

Das Künstlerkollektiv aus Conil de la Frontera präsentiert noch bis zum 20. April 2014 (Ostersonntag) die große Kunstausstellung im Centro Cultural de Conil am Plaza de Santa Catalina.

Die Eröffnung fand bereits am 4. April vor rund 300 Kunstliebhabern statt. Die diesjährige Ausstellung trägt den Namen “La Mujer y el Flamenco Tradicional” und ist zu Ehren der bekannten Flamenco-Tänzerin Carmen Amaya, die 1963 starb. Der Poet José Luis Rubio, die Präsidentin des Künstlerkollektivs Milagros Pascual und der Delegado de Cultura Juan Ramón Holguín eröffneten vor dem Publikum aus aller Welt die Ausstellung mit festlichen Reden. Anschließend lud Ehrenpräsident Dieto Derichs die Besucher zu einem Sektempfang ein, bei dem in gemütlicher Atmosphäre die beeindruckenden Bilder und Fotografien angeschaut werden konnten.

Das Colectivo de Artistas de Conil stellt in diesem Jahr Werke von insgesamt 28 international angesehenen Maler, Fotografen und Poeten aus. Bereits im vergangenen Jahr wurden rund 14.600 Besucher in die ehemalige Iglesia Santa Catalina, welche heute das Kunst- und Kulturzentrum Conils ist, gelockt.

Noch bis zum 20. April können Besucher und Einheimische die wunderbaren Werke der Künstler bestaunen und in eine ganz neue Welt der Kunst eintauchen.

Bildergalerie der Eröffnungsfeier in Conil






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*