Ruta del Atún 2014 in Conil, Barbate und Tarifa

Ruta del Atun Conil

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr die Ruta del Atún in drei Städten gleichzeitig durchgeführt. In Conil de la Frontera, Barbate und Tarifa einigten sich die jeweiligen Stadträte darauf in diesem Jahr die Aktionen gemeinsam zu koordinieren. Damit soll die der Ruf der Provinz Cádiz noch weiter als wichtigstes gastronomisches Ausflugsziel gestärkt werden.

Die Ruta del Atún wird zum 18. Mal stattfinden. Die Einweihungsfeier findet traditionell auf dem Plaza de Santa Catalina in Conil statt. Los geht’s am 9. Mai um 13 Uhr. Viele lokale Restaurants und Bars präsentieren dort ihre Thunfischspezialitäten als Tapa. Bis zum 9. Juni können anschließend diese Spezialitäten in den 31 teilnehmenden Restaurants verköstigt werden. In diesem Jahr wird es rund 350 unterschiedliche Tapas geben. Außerdem finden während der gesamten Zeit viele kleine Workshops, Kochwettbewerbe und Präsentationen statt. Unterstützt werden diese Aktionen von der Escuela de Hostelería.

In Barbate wird zum siebten Mal die Thunfischwoche vom 22. bis zum 25. Mai stattfinden. Gegenüber der Lonja Vieja werden die 30 Teilnehmer aus Hotel und Gastronomie ihre Buden aufstellen und die besten Thunfischtapas aus Barbate anbieten.

Vom 29. Mai bis zum 1. Juni geht es dann weiter in Tarifa. An der zweiten Ausgabe der Feria del Atún beteiligen sich ebenfalls 30 Gastronomen. Nach dem Erfolg der erste Ausgabe vom vergangenen Jahr, wo rund 20.000 Tapas verkauft wurden, freuen sich die Verantwortlichen in diesem Jahr darauf gemeinsame Sache mit Conil und Barbate zu machen.

Die Ruta del Atún lockt jedes Jahr rund 650.000 Besucher an die Costa de la Luz.

Plakat der Ruta del Atún 2014 von Conil de la Frontera

Ruta del Atun Conil



« (Vorherige Nachrichten)
(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*