Neuer Sand für Conils Strände

In den nächsten Tagen werden viele Besucher an den  Stränden von Conil wieder zahlreiche Bagger und Schwerlaster sehen.

Die Ausbagerungsarbeiten im Hafen von Conil haben begonnen. Der Sand, der im letzten Winter von den Stränden in das Hafenbecken angespült worden ist, wird in den nächsten Tagen ausgebaggert und wieder an den Stränden von Conil verteilt. Diese Maßnahme kostet rund 547.000 Euro und wird von der Agentur für Strände übernommen.

Da die einlaufenden Schiffe im Hafen von Conil Gefahr laufen, dass sie beim Anlegen auf eine Sandbank stoßen, ist diese Maßnahme dringend notwendig. Sie bildet die zweite und letzte derartige Phase in diesem Jahr. Der Sand wird an den Stränden von La Fontanilla, Fuente del Gallo und in Conil selbst verteilt.

Starke Winde, wie der Levante, und Strömungen im Winter treiben jedes Jahr den Sand von den Stränden in das Hafenbecken von Conil. Dies erschwert die Schifffahrt und erhöht die Gefahr einer Schiffsbeschädigung für die Fischer.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*