Rating-Agenturen zeigen Zuversicht für Spanien

Ratingagenturen Spanien

Nachdem im letzten Monat bereits Moody’s die spanische Kreditwürdigkeit von BAA3 auf BAA2 angehoben hat, ziehen nun andere Rating-Agenturen nach.

Sowohl Fitch als auch Standard & Poor’s blicken für Spanien zuversichtlich in die Zukunft. Fitch hob vor dem Hintergrund einer dauerhaften konjunkturellen Erholung und der Aussicht auf einen Rückgang der Verschuldung die Bewertung für Spanien um eine Stufe an. Das neue Rating liegt mittlerweile drei Stufen über dem sogenannten “Ramschniveau”, mit dem spekulative Anlagen gekennzeichnet werden. Den Ausblick für Spaniens Kreditbewertung setzte Fitch auf “stabil”.

Die Agentur lobte die Reformpolitik der spanischen Regierung. Diese habe zu einer dauerhaften Erholung der Wirtschaft geführt und werde auch eine Verbesserung am Arbeitsmarkt zur Folge haben. Mit Blick auf die zuletzt fallenden Verbraucherpreise sieht die Ratingagentur keine Gefahr einer längerfristigen Deflation in Spanien mit einer gefährlichen Spirale aus sinkenden Preisen und schwacher Nachfrage.



« (Vorherige Nachrichten)
(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*