Die AVV Costa de la Luz trifft sich mit der Opposition

Windenergie Andalusien

Der Vorstand der Asociación de Vecinos Costa de la Luz de Zahora hat für kommenden Dienstag eine Krisensitzung mit Politikern aus Barbate von PP, IU und PA einberufen.

Bei der Sitzung wird es um zahlreiche Probleme gehen, welche die Bürger von Zahora mit den Politikern diskutieren möchten. Hauptsächlich wird jedoch die schlechte Wasserversorgung in Barbate diskutiert werden. Die AVV möchte eine Privatisierung der Trinkwasserversorung vermeiden.

Die Bürger prangern an, dass sich das Ayuntamiento zu wenig um eine ausreichende Versorgung aller Haushalte gekümmert habe. Außerdem werden Projekte angesprochen, die teilweise bereits 2006 genehmigt worden sind, deren Durchführung jedoch nie begonnen hat.

Neben der Wasserversorgung ist ein weiteres wichtiges Thema der Agenda die fehlende Schule in Zahora. Bereits 2006 sollte mit dem Bau begonnen werden, bis jetzt ist jedoch nichts passiert.






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*