PSOE fordert Verbesserungen in San Andrés Golf

San Andres Golf in Chiclana

Vergangenen Freitag trafen sich Bürger der Urbanización San Andrés Golf mit führenden Politikern der oppositionellen PSOE aus Chiclana, um über den schlechten Allgemeinzustand der Ortschaft zu sprechen.

Die sozialistische Partei fordert nun in einer Pressemitteilung die regierende PP auf, einen Plan zur Verbesserung zu entwickeln. San Andrés Golf ist seit mehreren Jahren von Verbesserungsarbeiten im Straßenbau und in der Infrastruktur abgeschnitten. Gefährliche Schlaglöcher und durch Baumwurzeln angehobene Asphaltdecken sind die Folge dieser Vernachlässigung.

Die Sprecher der Urbanización Pedro Ramírez und Antonio Valdéz forderten bei dem Treffen gegenüber dem ehemaligen Bürgermeister José María Román (2003-2007 und 2008-2011), der sich in diesem Jahr wieder zur Wahl stellt, die Situation drastisch zu verbessern. Neben Problemen der Infrastruktur gebe es ebenfalls eine hohe Anzahl von Einbrüchen. Da viele Häuser nur im Sommer genutzt werden, kommen die Einbrecher regelmäßig in die verwaisten Häuser. Daher fordert Valdéz eine deutlich höhere Polizeipräsenz in der Zone, die die Diebe abschrecken soll.

“Der Weg nach Hause gleicht einer Rallystrecke!”

Die rund 500 Familien, die in San Andrés Golf leben, beschweren sich darüber, dass “überall in Chiclana investiert” werde, jedoch in San Adnrés Golf, der am weitesten vom Stadtzentrum entfernten Urbanización, seit Jahren kein einziger Cent geflossen ist. “San Andrés Golf ist vollständig von öffentlichen Geldern ausgeschlossen, während in der Calle Diputación (Hauptstraße in Chiclana d. Red.) 18.000 Euro für das Fällen von Bäumen und das Aufstellen von dekorativen Blumentöpfen ausgeben wird”, so Ramírez.

Einige Straßen werden regelmäßig bei Regen überflutet, während in anderen Straßen Ratten das Bild bestimmen. Die Zugänge zur Urbanización sind so sehr mit Schlaglöchern überseht, dass man den Weg nach Hause als Rallye um die Schlaglöcher herum ansehen kann.

Gefahr für Kinder durch Glasscherben

Die einzige Bushaltestelle in San Andrés Golf ist bereits seit drei Jahren völlig zerstört. Damals fuhr ein LKW in die Haltestelle und ramponierte das Vordach und die Glaswände. In diesen drei Jahren wurden noch nicht einmal die Scherben des Unfalls beseitigt. Die herumliegenden Glassplitter stellen eine ständige Verletzungsgefahr für die Kinder, die dort täglich auf den Schulbus warten, dar.

Joaquín Páez, Concejal der PSOE in Chiclana, betonte in einer Pressemitteilung, dass die Einwohner von San Andrés Golf das gleiche Recht auf vernünftige Straßen wie alle anderen Einwohner Chiclanas haben. Die Steuern seien überall die Gleichen. Kommenden Donnerstag trägt San Andrés-Sprecher Ramírez im Plenum der Stadt Chiclana die Forderungen der Einwohner vor.



(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*