Fahrbahnbelag auf CA-33 und N-443 wird erneuert

San Andres Golf Schlaglöcher

Auf den Straßen CA-33 und N-443 wird im Bereich zwischen San Fernando und Cadiz der Fahrbahnbelag erneuert, ebenso auf der Carranza-Brücke in Cádiz.

Das zuständige Ministerium hat darüber informiert, dass mit den entsprechenden Arbeiten bereits begonnen wurde. Dabei wird die bestehende Oberfläche vollständig abgefräst und durch eine neue, hochwertigere Asphaltschicht ersetzt. In diesem Zuge sollen auch die Straßenmarkierungen erneuert werden. Das Projekt bezieht eine Gesamtfläche von 40.000 m² ein und soll rund 300.000 Euro kosten.

Die Bauarbeiten sollen bis Ende nächster Woche abgeschlossen sein und überwiegend nachts durchgeführt werden, so Antonio Sanz als Vertreter der Regionalregierung Andalusiens. Damit sollen die Auswirkungen auf den Verkehr so gering wie möglich gehalten werden, was insbesondere für die Autobahn CA-33 gilt. Eine Spur soll auf jeden Fall immer befahrbar bleiben.

Sanz bezeichnete die Arbeiten an der CA-33 sowie N-443 als sehr bedeutend für die Region rund um die Provinzhauptstadt Cadiz. Damit werde ein entscheidender Beitrag zur Verbesserung der Verkehrssituation zwischen Sevilla und Cadiz geleistet, so der Politiker.



(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*