Spanische Bürokratie: Ein Papier fehlt immer

Spanische Bürokratie

Was zum Schmunzeln:

Wer in Spanien regelmäßig Behördengänge zu erledigen hat, wird dieses Problem kennen: Ein Papier fehlt immer.

Egal wie viele Kopien und Akten wir anschleppen, egal wie sehr wir uns vorher schlau gemacht haben. Irgendein “Modelo”, irgendeine Kopie oder irgendeine Unterschrift fehlt. In diesem Fall haben wir dann oft das Glück online einen neuen Termin mit der jeweiligen Behörde zu vereinbaren. Dieser Termin kann dann auch schon mal zwei Wochen in der Zukunft liegen.

Falls bei dem Folgetermin dann immer noch nicht alles beisammen ist, weil ein fleißiger Beamter vielleicht noch eine aktuelle Telefonrechnung als Wohnsitznachweis haben möchte (die Meldebescheinigung scheint dafür nicht auszureichen?!?), dann geht das ganze Spielchen von vorne los.

Über die spanische Bürokratie kann man sich so wunderbar aufregen, man sollte es aber besser lassen. Tun kann man eh nichts und ändern sowieso nichts. Also: Nummer ziehen, zuhören, Papiere sammeln und hoffen, dass es dieses Mal klappt. Wird es aber nicht!

Hierzu ein treffendes Video, welches an Wahrheit kaum zu überbieten ist:






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*