Verhaftung in Conil: 100 Kilo Haschisch im Koffer

Guardia Civil

Polizeibeamte der Guardia Civil kontrollierten den PKW des Verhafteten im Rahmen einer Fahrzeug- und Personenkontrolle und fanden darin einen Koffer voll Haschisch im Kofferraum.

Die Guardia Civil von Cádiz nahm vorige Woche einen 30-jährigen Mann mit den Initialen O.A.C.M., aus der Gegend von Gijón, in Conil de la Frontera fest.

Aus einem Bericht der Guardia Civil geht hervor, dass am 18.11. in Conil de la Frontera eine Verkehrskontrolle durchgeführt wurde. Gegen 16:30 winkten die Beamten einen BMW 320D heraus. Der Fahrer und einzige Insasse des Wagens zeigte sich sichtlich nervös als er aufgefordert wurde rechts heranzufahren.

Die Beamten untersuchten das Auto und fanden einen roten Koffer im Kofferraum des PKW.

Als der Verdächtige aufgefordert wurde, den Koffer zu öffnen, tat er dies nur widerwillig und nach mehrmaliger Aufforderung. Im Inneren des Koffers waren 100 kg reinstes Haschisch,was die Beamten dazu bewog den Jungen Mann wegen des Verdachts des illegalen Drogenhandels festzunehmen.



(Nächste Nachrichten) »



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*