Rock, Theater, Flamenco, Jazz und Magie verspricht die neue Theatersaison

Kultur programm

Am 30. Januar beginnt das neue Theaterprogramm in El Puerto de Santa Maria lachend mit der  Komödie „Dos Idiotas“. Neben Theateraufführungen und Vorstellungen für die Familie ist das musikalische Angebot hier ein Highlight. Insgesamt ist für jeden Geschmack und jede Altersgruppe etwas dabei.

In El Puerto de Santa María startet an diesem Samstag das neue Winterprogramm im Theater Pedro Muñoz Seca. Insgesamt 10 Darbietungen stehen bis Ende März dem Publikum zur Auswahl. Der Fokus liegt auf Theaterstücken, doch auch andalusischer Flamenco und eine Zaubershow für die ganz Kleinen stehen auf dem Programm.

Den Startschuss gibt an diesem Wochenende das Comedy Spektakel DOS IDIOTAS, einer Clown-Show, die ihre Lachmuskeln in Bewegung bringt. Danach folgen eine Drama-Komödie und ein Familientheater bis am Freitag, dem 26. Februar das Theater schließlich rockt, wenn der unvergessliche Pepe Roca zum Mikrophone greift und Lieder wie „Aires de la Alameda” oder “Amanecer en el puerto” zum Besten gibt. Die Wintersaison schließt Ende März ganz musikalisch und bedankt sich bei ihren Besuchern mit einem kostenlosen Jazz Konzert.

Hier das komplette Programm im Einzelnen:Kultur programm 2

THEATER

Samstag, 30. Januar, um 20:30 Uhr. (Abonnement gültig!)
Dauer 1.15 Std. Ohne Pause.
DOS IDIOTAS (Clown-Show)
Theaterkompanie: Los Ulen
Autoren und ausübende Künstler: Paco Tous und Pepe Quero.
Los Ullen, gehören zu den ältesten und noch aktiven Comedy-Theatergruppen Andalusiens, die mit ihrem ganz besonderen Clown-Stil ihre Fans begeistern. Ihre neue Show DOS IDIOTAS greift die Höhepunkte ihrer langen Karriere auf und ist eine gute Gelegenheit für alle, die Los Ullen bisher verpasst haben oder noch einmal vergangene Emotionen aufleben lassen möchten.

THEATER

Samstag, 20. Februar, um 20:30 Uhr. (Abonnement gültig!)
Dauer: 1.10 Std. Ohne Pause.
COMO SI PASARA UN TREN
Mit María Morales, Carlos Guerrero und Marta Castellote.
Regie: Adriana Roffi.
COMO SI PASARA UN TREN ist wahrscheinlich die emotionalste Drama-Komödie der Saison. Geschrieben von der Argentinierin Lorena Romanín und Regie geführt von Adriana Riff verspricht das Stück eine ergreifende Aufführung mit familiären Charakteren. María Morales, ausgezeichnet mit dem Preis Unión de Actores für das Theaterstück “Urtain” und 2014 Goya nominiert als beste Nachwuchsdarstellerin für die Rolle als Marga in dem Film „Todas las mujeres“, gehört mit zu der Besetzung.

FAMILIENTHEATER – MAGIE

Sonntag, 21. Februar, um 12:30 Uhr
Dauer: 50 Min. Ohne Pause.
LA COCINA DE MAGIC CHEFF
Theaterkompanie: Barataria und Magic Peter.
Altersempfehlung: Kinder und Familien, ab 6 Jahren.
LA COCINA DE MAGIC CHEFF lädt uns ein, quer durch das Essen zu reisen, wo nichts mehr so schmeckt, wonach es aussieht und umgekehrt. Der Hilfskoch Tobias ist verschwunden und der berühmte Magic-Koch versteht sein Restaurant nicht mehr, wo lauter ungewöhnliche Dinge passieren, die sein wohl geordnetes Leben voller Regeln und strikter Rezepte aus den Bahnen werfen. Es ist ein humorvolles Spektakel, voller Magie, die dem Koch einen neuen Weg offenbart.

ESCENA ROCK

Freitag, 26. Februar, um 20:30 Uhr
ALAMEDA
Musikrichtung: Rock Andaluz
Die legendäre Rockband ALAMEDA aus den 70er Jahren leitet den Tag Andalusiens mit andalusischem Rock ein, in dem sich Einflüsse des Flamencos vor allem der Bulería und dem Rumba mit progressiven Rock mischen. Sie gehörten mit der Gruppe Triana und Guadalquivir zu den drei Großen des Rock Andaluz. Der unvergessliche Sänger Pepe Roca, der mit Volkstexten, die das Leben anpreisen, die Menge begeisterte, lässt die Hymnen von damals wiederaufleben. Zusammen mit Rafael Marinelli (Keyboard) gehören beide noch zum Gründerstamm von ALAMEDA.

THEATER- IMPROVISATION

Samstag, 27. Februar, 20:30 Uhr
Dauer: 1:15 Std. Ohne Pause.
ENSAYO GENERAL
Theaterkompanie: Los sevillanos Improductivos
Regie: Javier Durán
Eine Theaterkompanie erhält den Auftrag, ein Stück für ein sehr wichtiges Theater zu kreieren. Der Haken dabei ist, dass sie nur Zeit für eine Probe haben. Zum Glück hat der Leiter des Stücks eine revolutionäre Methode entwickelt, bei dem das Publikum eine sehr wichtige Rolle spielt. ENSAYO GENERAL von Los sevillanos Improductivos ist ein sehr witziges und innovatives Stück, bei dem das Publikum zum Co-Autor wird und jede Aufführung ein Unikat ist.

THEATER

Samstag, 5. März, 20:30 Uhr
Dauer: 1:05 Std. Ohne Pause.
LA ESCLUSA
Von Michel Azama und mit Maica Barroso.
Regie: Sylvie Nys.
Anlass: DÍA DE LA MUJER (Frauentag)
In LA ESCLUSA verbringt eine Frau 16 Jahre ihres Lebens im Gefängnis. Der Wahnsinn trieb sie dazu ihren Ehemann zu töten. Sie hat ihre Straftat verbüßt – es ist ihre letzte Nacht hinter Gittern. Die Schauspielerin Maica Barroso begibt sich in die Rolle der Gefangenen, die die Stunden bis zur Erlösung zählt und auf der Bühne zusammenbricht – ein dramatischer Monolog – voll von Erinnerungen, Ängsten, Emotionen und Fragen einer Frau, die bei Tagesanbruch frei sein wird.

FAMILIENTHEATER – MUSICAL

Sonntag, 6. März, 12:30 Uhr
Dauer: 1 Std. Ohne Pause.
CAPERUCITA ROCK-JA
Theaterkompanie: Acuario Teatro.
Altersempfehlung: Kleinkinder und Familien.
CAPERUCITA ROCK – JA ist ein Musical für die ganze Familie. Voller Frische, Spaß und Originalität lädt uns die Theatergruppe Acuario Teatro ein, das bekannte Märchen wiederaufleben zu lassen.  Acuario Teatro realisiert dabei eine moderne und witzige Anpassung an das Werk von Charles Perrault, in dem die Personen nicht an Originalität verlieren und die Geschichte gleich bleibt.

THEATER

Samstag, 19. März, 20:30 Uhr (Abonnement gültig!)
Dauer: 1:40 Std. Ohne Pause.
NINETTE Y UN SEÑOR DE MURCIA
Von Miguel Mihura und mit Miguel Rellán, Julieta Serrano, Natalia Sánchez, Jorge Basanta und Javier Mora.
Regie: César Oliva.
NINETTE Y UN SEÑOR DE MURCIA ist eine wunderbare Komödie geschrieben von Miguel Mihura, einem unentbehrlichen Stückeschreiber, um das beste spanische Theater des 20 Jahrhunderts zu verstehen. Zur Besetzung zählen Schauspieler, wie Miguel Rellán (Premio de la Unión de Actores als bester Hauptdarsteller) und Julieta Serrano, einer großen des Landes.

FLAMENCO AUFTRITT

Freitag, 18. März, 20:30 Uhr
Gesang: ANTONIO PUERTO und SELU DEL PUERTO.
Instrumentalspiel: Rafael Romero und “El niño de la Leo”.
ANTONIO PUERTO ist ein einzigartiger und vielseitiger Künstler, der Poesie und die Malerei pflegt und kein typischer Flamenco-Sänger ist. Antonio Puerto beginnt seinen Gesang (el cante) mit reinen Nuancen, welche an Sänger vergangener Zeiten erinnern lassen. Sein Repertoire ist immer an die “palos duros” des Flamencos angelehnt. José Luis Torres Barba, bekannt als “SELU DEL PUERTO”, ist in El Puerto de Santa Maria geboren. Sein Gesang (el cante) wird von vielen seiner Landsleute als der Repräsentant von El Puerto bezeichnet und gehört zu den meist geschätzten Jugendlichen des aktuellen Flamencos aus Cádiz. “La Peña del Bordillo“ ist sein erstes professionelles Album.

KOSTENLOSES JAZZ KONZERT

Mittwoch, 30. März, um 20:30 Uhr
THE HARVARD – WESTLAKE JAZZ BAND
Leitung: Shawn Constantino.
Auf ihrer vierten internationalen Tournee macht die junge nordamerikanische Jazzgruppe THE HARVARD – WESTLAKE JAZZ BAND Halt in El Puerto de Santa María, um vor allen die junge Generation der Stadt an dieses Musikgenre anzunähern. Unter der Leitung des Saxophonisten Shawn Constantino treten die jungen Studenten der renommierten kalifornischen Institution (Harvard – Westlake School) als Big Band auf sowie in drei kleineren Formationen oder Combo.

Precios Teatro

SONDERPREISE: einen Rabatt von 10 % wird auf den Erwerb von drei oder mehreren Eintrittskarten verschiedener Shows gewährt. Ebenso erhalten Jugendliche mit der Jugendkarte, Arbeitslose, über 65 jährige und Gruppen von mehr als 10 Personen eine Vergünstigung von 10 %. Die Sonderpreise sind nicht kombinierbar.

ABONNEMENTS: Der Erwerb von neuen Abonnements war nur am 23. Januar von 11 bis 13 Uhr möglich. Die Erneuerung von alten Abonnements musste zwischen dem 21. und 22. Januar realisiert werden.

Ticketverkauf

Online: www.tickentradas.com oder 902 750 754 von Montag bis Sonntag, jeweils von 10:00 bis 22:00 Uhr

Theaterkasse: Teatro Municipal Pedro Muñoz Seca (Plaza del Polvorista, 4).

Der Kartenverkauf beginnt ab: Samstag, den 23. bis Freitag, den 29. Januar von 18:00 bis 20:00 Uhr. Telefonverkauf ab Dienstag, den 26. Januar unter der Telefonnummer 956483735 (Öffnungszeiten der Theaterkasse). Ab den 4. Februar, jeweils donnerstags und freitags von 18:00 bis 20:00 Uhr. An Tagen der Aufführungen von 18:00 Uhr bis Veranstaltungsbeginn und vormittags von 10:30 bis 12:30 Uhr. Samstag, Sonntag und an Feiertagen ohne Veranstaltung bleibt die Theaterkasse geschlossen.

Tel. 956 483 730 – cultura@elpuertodesantamaria.es WEB: www.elpuertodesantamaria.es 



« (Vorherige Nachrichten)



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*