Juan Manuel Bermudez zum Bürgermeister von Conil gewählt

0
248
Wappen Conil de la Frontera

Juan Manuel Bermúdez (IU) wurde erneut zum Bürgermeister von Conil de la Frontera gewählt, nachdem Carmen Sánchez (PSOE) ihre Wahl abgelehnt hatte.

Die Sozialistin hatte im ersten Wahlgang 11 von 21 Stimmen geholt, lehnte die Wahl zum Bürgermeister von Conil jedoch zu Gunsten von Bermúdez ab.

Ihre Wahl wurde unterstützt von den Stimmen der konservativen PP (2) und der neuen Partei AxSí (4). Sie selbst hatte 5 Stimmen aus ihrer Partei. Sánchez möchte jedoch nicht nur wegen der Duldung der PP als Bürgermeisterin an die Macht kommen. Deshalb lehnte sie zu Gunsten von Bermúdez ab.

“Wenn wir uns mit den Stimmen der PP wählen lassen, dann sind wir keine richtigen Sozialisten”, sagte sie nach der Kommunalwahl vom 26. Mai.

Im zweiten Wahlgang, bei dem keine absolute Mehrheit mehr nötig war, wurde dann Juan Manuel Bermúdez erneut zum Bürgermeister gewählt. Damit wird er in Conil in der kommenden Legislaturperiode eine Minderheitenregierung führen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here