Strahlender Sonnenschein und klirrende Kälte: Romería 2015 in Conil

Romería Conil 2015

Wer Andalusien verstehen will, muss zur Romería gehen. Gestern war es wieder soweit: Über 20.000 Conileñas und Conileños feierten wieder ihren Schutzpatron San Sebastián.

Nachdem die Romería 2015 am vergangenen Sonntag wegen starker Regenfälle abgesagt worden ist, stand am gestrigen Nachholtermin dem bunten Fest nichts mehr im Wege.

Bereits früh morgens setzte sich der Festzug mit den geschmückten Wagen in Bewegung. Das Wetter hielt sich . Bei strahlendem Sonnenschein gibt es los. Bei Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad bleib den knapp 20.000 Teilnehmern nichts anders übrig als sich warm zu tanzen oder sich einen Drink zu gönnen.

Wie immer wurden während der Wanderung von Conil nach El Colorado traditionell Speisen und Getränke untereinander ausgetauscht. Mit wildfremden Menschen und schriller Flamenco-Musik wurde getanzt, gelacht und getrunken. Der Tross erreichte schließlich gegen 15 Uhr den Pinar in El Colorado. Hier warteten bereits Familienangehörige, die ein kleines Picknick vorbereitet haben.

Wer das Gefühl einer echten Romería miterleben möchte, der darf auch im kommenden Jahr nicht fehlen. Wer dieses bunte Fest versteht, ist wirklich in der Sonne Andalusiens angekommen.

Route der Romería aus Conil 2015






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*