Was ist los im Mai in Vejer de la Frontera? Das I. Festival Internacional Jazz Vejer 2016 lädt ein

Mit zahlreichen Events und Veranstaltungen im Laufe des gesamten Jahres ist Vejer de la Frontera eines der Geheimtipps par excellence an der Costa de la  Luz. Jetzt schon ein dickes Kreuzchen in den Mai- Kalender malen: lassen Sie sich auf dem  1. Jazz Festival  von Konzerten an außergewöhnlichen Orten in Vejer überraschen.

Jazz, Soul, Ambiente, traditionelle spanische Speisen sowie ein, wenn nicht das schönste weiße Dorf im Süden Spaniens laden am 27., 28. und 29. Mai 2016 ein nach Vejer de la Frontera. Ein Datum, dass man sich merken sollte.

Wie die meisten Dörfer Andalusiens erstrahlt auch Vejer de la Frontera in einem blütenreinen Weiß. Die in weißer Farbe gekalkten kubistisch anmutenden maurischen Häuser, die engen, romantischen Gässchen und architektonisch sowie aus religiösem Hintergrund interessanten Kirchen,  sind ein besonderer Anziehungspunkt für Touristen  und Einheimische der Region Cádiz.

Was ist Besonders an Vejer de la Frontera?

Im Süden Andalusiens, eingebettet in eine unfassbar hübsche, zur Zeit in einem Blumen Meer ertrinkende Berg- und Hügellandschaft, gibt es besonders viele dieser Dörfer, die dazu noch oft in malerischer Lage an einem Berghang oder auf einer Bergkuppe liegen oder sogar waghalsig an die Felsen “geklebt” sind. Aber eines dieser Dörfer sticht besonders heraus und ist auch  besonders beliebt bei Touristen und wird in jedem Reiseführer erwähnt; Vejer de la Frontera.

Jazz in Vejer de la Frontera

Jazz in Vejer de la Frontera, Ambiente und Klangräume – Foto Manou Rabe

Der Glanz von Vejer de la Frontera, welches bereits im Jahr 1976 zum historischen Denkmalensemble erklärt wurde und 1978 den ersten Preis beim landesweiten Wettbewerb für Ortsverschönerung erhielt, spiegelt sich in seiner maurisch-andalusischen Volksarchitektur wider. Der Ort ist nur wenige Kilometer von der Küste entfernt auf einem Hügel gelegen, von dem aus man einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung bis hin nach Tarifa und bei klarem Wetter bis nach Afrika genießt. Die Altstadt mit ihren engen, winzigen, gewundenen Straßen und weißen Häusern bildet zusammen mit der Stadtmauer ein herrliches Bauensemble. Bezaubernd anzuschauen  und immer für ein gelungenes Foto Motiv  eignen sich die mittelalterliche Burg, die im 11. Jh. errichtet wurde sowie das alte Judenviertel und der legendäre Segur-Bogen.

Und hier findet es nun statt: das erste Jazzfestival dieser Art;

I. Festival Internacional Jazz Vejer 2016 – VEJER

Die Lokations sind  leicht zu finden, wenn Sie Ihr Auto auf dem großen, ausgeschilderten Parkplatz abstellen, steigen Sie die Treppen auf und folgen einfach der Stadtmauer, bis sie die Kirche im Judenzentrum entdecken; quasi ums Eck befindet  sich  das “Teatro San Francisco”.

Hier nun einige Highlights der folgenden Tage in Vejer de la Frontera:

NITAI HERSHKOVITS: PIANO SOLO am 27.05.16 im  Teatro San Francisco um 20H

ANTONIO LIZANA QUINTETO + JORGE PARDO CUARTETO  ebenfalls am 27.05.16  Murallas de la Segur  22H

LA CANALLA + DRY MARTINA    am  28.05.16 im   Murallas  de la Segur 22H

Vejer de la Frontera und guter Jazz, das ist, als wenn ein Märchen aus 1001 Nacht war wird. Erinnern Sie sich an die Szene mit Ingrid Bergman in dem Filmklassiker “Casablanca”?  ….

 “Spiel’s noch einmal, Sam”



« (Vorherige Nachrichten)



Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*