II. Karate Meisterschaft in Conil de la Frontera

DSC_3653

Vergangenen Samstag, war Conil de la Frontera der Austragungsort der diesjährigen Bezirksmeisterschaft im Karate; der “Campeonato de Karate DO 2016. Die Asociation Deportiva Sempai veranstaltete gemeinsam mit dem “Pabellón Ciudad de Conil” das traditionelle “Shai”, so wird der Wettkampf auf japanisch genannt.

Zirka 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Karatevereinen und Sportschulen der Umgebung folgten dem Aufruf und trainierten seit Wochen ihre meist jungen Athleten, um gegen die Konkurrenz zu bestehen. Ausrichter und Veranstalter waren mit dem Niveau und dem Engagement – vor allem der jüngsten Nachwuchskarateka, äußerst zufrieden. Harte, aber auch faire Wettkämpfe wurden geboten: denn im Karate sind Respekt, Disziplin und vor allem die “Achtung vor dem Gegner” ein sehr hohes, wenn nicht das wichtigste Gebot.

Karate, was bedeutet es?DSC_3605

Karate ist ein asiatischer Kampfsport, dessen Ursprünge bis etwa 500 Jahre n.Chr. zurückreichen. Chinesische Mönche, die keine Waffen tragen durften, entwickelten aus gymnastischen Übungen im Lauf der Zeit eine spezielle Kampfkunst, in erster Linie zur Selbstverteidigung.  Als Sport ist Karate relativ jung: Erst Anfang dieses Jahrhunderts entstand in Japan aus der traditionellen Kampfkunst ein Kampfsport mit eigenem Regelwerk. Übersetzt bedeutet “Karate-Do” soviel wie “der Weg der leeren Hand”. Im wörtlichen Sinn heißt das: der Karateka (Karatekämpfer) ist waffenlos, seine Hand ist leer. In Conil de la Frontera gibt es den Karate Verein nun seit 20 Jahren.

Die diesjährige Meisterschaft war erst die 2. ihrer Art. Gestartet wurde übrigens in den Disziplinen Kumite (Freikampf) und Kata, sowohl in Einzel- wie auch in Mannschafts- Darbietungen.  Die Disziplin “Kata” ist eine Abfolge genau festgelegter Angriffs- und Abwehrtechniken gegen mehrere imaginäre Gegner, die sich aus verschiedenen Richtungen nähern. Man unterscheidet rund 50 verschiedene Katas, deren Ästhetik im Einklang von Kampfgeist, Dynamik und Rhythmik liegen.DSC_3667

DSC_3626

Im Wettkampfsport Karate wird nach den Altersklassen: Kinder, Schüler, Jugendliche und  Junioren gestartet. Der hohe Stellenwert der Meisterschaft erklärt sich, als sich die jeweils vier besten Athletinnen und Athleten der jeweiligen Disziplin für die spanische Meisterschaft im Karate qualifizieren. Der Karate Nachwuchs zeigte engagierte Aktionen, bzw. kraftvolle und dynamische Kata-Darbietungen. Vor allem die jüngsten Nachwuchskarateka  versetzten  das Publikum in Erstaunen. Der Lohn der sportlichen Arbeit und des `schweißtreibenden´ Trainings ist die Siegerehrung. Mit Stolz nahmen die Sieger ihre Urkunde, Medaille und die Finalisten natürlich ihren Pokal entgegen. Für viele war es ein großer Tag und der erste Wettkampf ihres Lebens, es wurde viel gelacht, angefeuert und es flossen auch Tränen.

Karate ist nicht nur spannend für alt und jung. Durch die Vielseitigkeit fördert Karate Gesundheit und Wohlbefinden! Wer  Interesse an Karate hat; weitere Informationen zu Karate in Conil gibt es hier: ( http://asociacion-deportiva-sempai.com/)

OSS!






Antworten

Your email address will not be published. Required fields are marked as *

*